PDA

Vollständige Version anzeigen : Zugehörige Werte in Spalte finden und zusammenfügen


Joe111
27.04.2009, 15:00
Hallo liebe Experten,

Ersteinmal sorry für den Titel aber mir ist da nichts passendes eingefallen.

ich bin auf meine beschränkten Excel Kenntnisse gestossen und brauche unbedingt eure Hilfe.

Ich habe folgendes Problem. Und zwar habe ich eine Tabelle mit den Spalten "dealer Codes" und "Händlern". Die Händler sind hier unterteilt in meherere Zonen, wie z.b "zone 1" oder "zone 2". Das Ziel ist, dass ich alle Dealer Codes einer entsprechenden Zone in eine Zelle bekomme.
Bei nur einer Zone habe ich das geschafft. ABER wenn ich nun alle Zonen mit entsprechenden Dealer Codes hintereinander haben möchte, hört es bei mir auf.

Hier ein kleines Beispiel:

Dealer Code Händler
1111 Zone 1
2221 Zone 2
2222 Zone 2
1112 Zone 1
3331 Zone 3
3332 Zone 3
3333 Zone 3
1113 Zone 1
2223 Zone 2



Ergebnis: 1111,1112,1113,2221,2222,2223,3331,3332,3333
Was noch wichtig ist,ist das man vorher nicht weiss wieviele Zonen es eigentlich gibt.

Ich bitte euch helft mir, versuche seit einiger Zeit die Lösung zu finden, aber leider ohne Erfolg.

Vielen Dank schonmal vorab für eure Zeit und Mühen.

Grüße
Joe

NoNet
27.04.2009, 16:01
Hallo Joe,

so "easy" ist diese Aufgabenstellung gar nicht - zumal wenn man es ohne VBA-Makros lösen möchte.
Anbei habe ich eine Lösungsvariante auf Basis von MATRIX-Funktionen (in D2:E2) erstellt.
Beachte auch bitte die Kommentare in den Zellen D2:E2 !!

In Spalte M stehen letztlich die zusammengesetzten DealerCodes zu den einzelnen Händlern. Die Spalten E:L kannst Du zur besseren Übersicht noch ausblenden (Spalten markierne und per Rechtsklick "Ausblenden" wählen).

Bitte um Feedback, ob diese Lösung "passt" !

Joe111
27.04.2009, 16:33
Hallo NoNet,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Sieht sehr gut aus was du hochgeladen hast.

Es ist eine gute Möglichkeit, aber es wäre super wenn ich das mit VBA machen könnte. Vor diesem Schritt laufen andere kleinere Programme und da das Excel-Sheet schon soo voll ist mit SVERWEISen und Sonstigem wollte ich in dieser Richtung nichts mehr machen.

Hättest du evtl auch einen Lösungsansatz mit VBA.

Vielen Dank nochmal.

Grüße
Joe