PDA

Vollständige Version anzeigen : Excel-Datei per VBA versenden mit variablem Textbaustein


HenStrat
21.04.2009, 13:26
Hallo,

ich versende eine Excel-Datei mit dem VBA-Befehl "RoutingSlip". Ist es möglich unter dem Parameter "Message" eine Variable einzugeben, die auf eine Zelle in der Excel-Datei verknüpft ist (d. h. beim Versenden der Mail mit der angehängten Excel-Datei wird im Text der Mail der Inhalt einer Zelle eingefügt).

Vielen Dank für Eure Hilfe!

IngGi
21.04.2009, 15:11
Hallo,

das sollte mit

.Message = Workbooks("Mappe1.xls").Sheets("Tabelle1").Range("A1")

funktionieren, wobei der Parameter Message über den RoutingSlip referenziert werden muss.

Gruß Ingolf

HenStrat
22.04.2009, 09:27
Einfach, aber genial! Vielen Dank, es klappt!

HenStrat
22.04.2009, 10:36
Eine Frage habe ich doch noch. Wenn ich eine Range über mehrere Zellen eingebe (A20:B23) erhalte ich in der Email nur den Wert der letzten Zelle (B23). Woran liegt das? Wenn ich als Alternative alle Zellen einzeln angebe, wie müsste ich die Befehle miteinander verketten (&)? Kann ich auch eine Kombination aus echtem Text (z. B. "Umsatz:" und einer Verknüpfung auf eine Zelle in der Excel-Datei (z. B. [...]Range("A20")) miteinander kombinieren?

Ich weiß, ein VBA-Grundkurs würde mir wohl weiterhelfen...trotzdem Danke für Eure Hilfe.