PDA

Vollständige Version anzeigen : Excel Mac 2008 - Fehler


bine76
19.04.2009, 21:11
Hallo an alle Excel-Nutzer!

Bin ich die einzige die Probleme mit dem "neuen" Excel für Mac hat?

Folgendes ist mir bisher aufgefallen:
1.) Wenn man versucht ein Datum (z.B. 2. Sept 08) wie gewünscht zu formatieren, geht man auf Zellen formatieren / Register Zahlen / Datum / Bsp. 3. Apr 01, oder? Bei mir kommt dann 2. September 08 raus???

2.) Wenn ich eine Liste mache mit Jän. / Feb. / Mär. etc. und diese automatisch runterziehe macht der total blöde Ergebnisse:
nach Jän / Feb. / Mär. kommt: Februar / Feb / Apr / Mär / Feb / Mai ...

Kann mir das einer erklären oder helfen zu beseitigen???

ZeC
20.04.2009, 09:07
Hi Bine76!

Ich glaube da stimmt etwas mit den Formaten nicht, ich hab zwar kein MacOsx und kein Excel2007 aber ich habe Vorschläge die dir vl weiterhelfen könnten.

Probier mal folgende Formatierung bei dem Datum:
Unter Zellen formatieren >> Benutzerdefiniert >> Typ:= TT.MM.JJ
Das dürfte das erste Problem lösen.

und beim zweiten Problem würde ich folgenden Lösungsansatz vorschlagen:
Du schreibst in die erste Zelle: 01.01.09 und in die benachbarte 01.02.09.
Danach kannst du mit der Formelerweiterung die restlichen einfügen.
Zum Schluss gehst du wie beim vorherigen Fehler in die benutzerdefinierte Formatierung und stellst dort MMM ein (Dadurch wird nur der Monat des Datums dargestellt).
Ich denke nämlich, dass dort irgendenetwas mit den Jahreszahlen durcheinandergekommen ist und dadurch die komische Reihenfolge herauskam.

Wenns noch immer nicht geholfen hat könntest du ja mal die Problemdatei ins Netz stellen damit man sich das genauer anschauen kann (Einstellungen und so).

bine76
20.04.2009, 10:45
Vielen Dank für deine Tipps!

Kann natürlich die Formatierung auf TT/MM/JJ ändern, hab jedoch das Problem dass es hier um bereits erstellte Stundenlisten (pro Mitarbeiter 1 Excel und dann pro Monat je 1 Tabelle) geht und dies ziemlich mühsam ist sämtliche Tabellen zu ändern.
Da diese Files mit meinem "alten" Mac und dem "alten" Office ja funktioniert haben, jedoch jetzt die Spalte zu klein ist und dadurch nur mehr ##### angezeigt wird.

Hatte gehofft dass Microsoft diesen Fehler finden und (via Update) beheben würde.

ZeC
20.04.2009, 11:12
Damit die Rautezeichen (#) verschwinden kannst du die Zellen Autofiten.
Dies funktioniert in dem du alle Zellen markierst (In dem du ins linke obere Eck klickst oder mit Strg+A) und dann auf einen Spaltenrand (so dass der Cursor ein Grössenänderungssymbol wird) doppeltklickst.

Oder du passt die Spalten automatisch an. Ooooder du änderst die gesamte Schriftgösse auf das der Text in die Spalten passt.