PDA

Vollständige Version anzeigen : Zählenwenn Bedingung erfüllt ist


Masca
18.04.2009, 09:27
Hallo,

habe folgende Formel gefunden, die mein Problem gelöst hat, aber nicht ganz verstehe

=(ZÄHLENWENN(B1:B36;"<"&C1*1)

Mit dieser Formel kann ich alle Datumswerte in dem Bereich B1:B36 zählen, die kleiner sind als das in C1 eingegebene Datum.

Kann mir jemand erklären, warum die Bedingung "<"&C1*1 heißt und nicht einfach < C1 .

Ich bin neugierig und möchte auch verstehen was der Audruck bedeutet.

Vielen Dank im Voraus.

jinx
18.04.2009, 10:20
Moin, Masca,

die Anführungszeichen müssen gesetzt werden, damit das Kriterium (Kleinerzeichen) für die Funktion als Teil des Begriffes erkannt wird, für den die Aktion ausgeführt werden soll.

Uwe (:o)
18.04.2009, 12:08
.... und ich denke da ...*1 ist deshalb dabei, weil die Werte, die Du auswertest zwar Zahlen sind, diese aber als Text formatiert sind (linksbündig). Durch das *1 werden "echte" Zahlen daraus, die man mit dem Vergleichsoperator auswerten kann (evtl. ist das ...*1 auch nur aus Sicherheitsgründen "drin" und wäre für Deine Tabelle nicht nötig)

Uwe (:o)
18.04.2009, 13:06
Hi,
.... und ließ mal was oben zum Thema:
Wichtig: An alle Crossposter: ich weiß, Euer Problem...
steht.

Gruß
Uwe
(:o)