PDA

Vollständige Version anzeigen : Recordset anhand von Excel-Range


Scharlie
20.03.2009, 13:54
Hallo zusammen,

kann mir irgendjemand sagen, wie ich ein Recordset-Objekt in Excel-VBA mit einem bestimmten Zellenbereicht füllen kann?

Habe es bereits versucht, aber es hapert schon an der Deklaration des Recordsets...

Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Viele Grüße
Scharlie

jinx
21.03.2009, 09:25
Moin, Scharlie,

welche Verweise in der VBE hast Du gesetzt, welches Vorgehen per Code hast Du verwendet, was genau möchtest Du erreichen (nur Befüllen ist doch wohl nicht der ganze Zweck der Übung, oder? ;))

Scharlie
21.03.2009, 17:31
Huhu,
danke für deine Antwort.
Ich habe gerade leider nicht den Code vor mir. Aber ich habe einen Code im Internet gefunden, der mir einen Excel-Ausschnitt als Bild in PPT kopiert

xlWrkBook.Worksheets(1).ChartObjects(1).CopyPicture

und wenn ich das .CopyPicture weg mache kann ich das ersetzen durch .CopyFromRecordset oder so ähnlich. Wie gesagt ich habe gerade nicht die Möglichkeit es auszuprobieren. Jetzt habe ich aber das Problem dass ich nicht weiß wie ich den Recordset befüllen kann. Ziel soll es sein den Excel-Ausschnitt (ein bestimmter Range) nach PPT zu kopieren, aber nicht als Bild, sondern als Excel-Objekt.

jinx
22.03.2009, 08:23
Moin, Scharlie,

CopyFromRecordSet ist meines Wissens ein Access-Befehl (Microsoft DAO Object)...

Paste Excel chart as pictures in PowerPoint (Paste Special) (http://skp.mvps.org/ppt00036.htm) könnte der Code gewesen sein - warum nutzt Du nicht den Makrorekorder in Powerpoint für die Aufzeichnung dessen, was dann aus Excel heraus genutzt werden kann?

ebs17
22.03.2009, 09:44
Das gesamte Vorhaben erscheint mir merkwürdig. Ein Recordset ist eine Datensatzgruppe, ist also eine strukturierte Information vergleichsweise wie ein Array.

Ein Bild kannst Du wohl nicht durch eine blanke Information ersetzen, Du brauchst zusätzlich einen Träger für die Darstellung der Information, so wie das eine Exceltabelle für die typische Anwendung von CopyFromRecordset ist.

Scharlie
22.03.2009, 12:43
Hmm OK dann kann ich den Befehl doch nicht nutzen.

Habt ihr denn eine Idee wie ich die Daten aus einem Excel-Sheet in ein Excel-Objekt in PPT bekomme?

Das mit dem PowerPoint-Makrorecorder funktioniert doch nicht oder?
Kann doch nicht in PPT aufnehmen und in Excel ausführen oder?

Wäre echt super wenn ihr mir helfen könntet.

jinx
22.03.2009, 13:07
Moin, Scharlie,

ich gebe generell nur Tipps, die nicht funktionieren... :holy: oder aber eben doch. :grins:

Einen Verweis in der Excel VBE auf Powerpoint setzen, dann können nach dem Erstellen eines Objektes für PP in Excel auch der PP-Code ausgeführt werden (genauso wie Makros in Word, Access). Siehe als möglichen Ansatz für eine Umsetzung dazu Diagramm zu PowerPoint-Präsentation konvertieren und aufrufen (http://www.herber.de/mailing/216803h.htm).

ebs17
22.03.2009, 13:41
Ein Excel-Objekt (in PPT) ist dann wieder etwas anderes als ein Bild oder ein Recordset.

Du solltest
- entweder das Excel-Objekt direkt auf den datengebenden Bereich der Exceldatei referenzieren können
- oder die Inhalte einzelner Bereiche/Zellen per Schleife übertragen können.

(Beides habe ich aber in dieser Form noch nie gemacht.)

Scharlie
22.03.2009, 19:41
Vielen Dank für eure Hilfe.

Habe jetzt noch zwei unabhängige Probleme. Deshalb mache ich besser zwei neue Beiträge auf.

Viele Grüße
Frank