PDA

Vollständige Version anzeigen : Probleme mit SVERWEIS


Joe111
20.03.2009, 10:17
Hallo liebe Spezialisten,
vorab muss ich anmerken, dass ich keine Ahnung von Excel habe.
Gestern ist mein CHef zu mir gekommen mit der Bitte eine Tabelle mit SVERWEISEN zu versehen.

Die Aufgabestellung ist folgende. Und zwar wird in einem Excelsheet eine Query jeden Monat ausgeführt. Nun sollen diese Daten in ein anderes Worksheet automatisch übertragen werden mit Sverweisen.

Habe mir Sverweise auch schon angeschaut aber ich vertsehe nicht, wie ich die Verlinkung auf ein anderes Worksheet funktioniert.

Ich glaube das es im Prinzip ganz einfach ist, aber ich bin einfach zu doof dafür.

Könnt ihr mir bittttte weiterhelfen??

Anbei habe ich noch eine Beispiel Datei, die es evtl verständlicher macht.

Schonmal vielen Dank für eure Zeit und eure Mühen.

mfg
Joe111

magie61
20.03.2009, 10:41
Hallo Joe111,
im Anhang ist deine Datei mit einem eingefügten SVERWEIS.
Für den Quellbereich habe ich einen Namen vergeben (hier Quelle).
Schau dir das mal an, ob es dir weiter hilft.
Wenn nicht, nochmal nachfragen.
Gruß
magie61

Joe111
20.03.2009, 12:31
Hi magie61,

erstma vielen Dank für die schnelle Antwort und die Hilfe.

Leider hab ich noch ein Problem. und zwar habe ich versucht den Code von dir zu übernehmen, dies hat aber leider nicht funktioniert. Mir ist auch nicht klar woher der Code weiss an welcher Stelle er suchen muss, hat des dann ja wahrscheinlich mit dem "Quellbereich" zutun, oder? Was meintest du mit "du hast einen Quellbereich vergeben"????

Danke schonmal für deine Geduld mit mir.

mfg
joe111

magie61
20.03.2009, 13:51
Hallo Joe111,
vorweg, ich habe nur Formeln verwendet, keinen VBA Code.
Was ich tat, war folgendes:
Im Tabellenblatt Quelle habe ich dem Bereich B14:E19 den Namen "Quelle" zugewiesen. Muß man nicht, finde ich aber einfacher, wenn man Formeln kopiert.
Im Tabellenblatt Ziel ist in der Zelle C4 die SVERWEIS Formel eingefügt:
=SVERWEIS($A4;Quelle;2;FALSCH).
Dabei bedeutet $A4, dass dies mein Suchkriterium ist. Nach diesem soll Excel in der ersten Spalte des Bereiches Quelle suchen. Wenn er einen entsprechenden Eintrag findet, soll Excel nach rechts schauen und den Wert aus der 2. Spalte des Bereiches zurückgeben. Der letzte Wert FALSCH in der Formel heißt, das Excel eine exakte Übereinstimmung mit dem Suchkriterium suchen soll.
Diese Formel habe ich dann nach unten kopiert und nach rechts. In den Spalten für Februar und März musste ich nur noch die Spalte korrigieren (in 3 bzw. 4), aus der der Wert zurückgegeben werden soll.
So, ich hoffe, das war nicht zu verwirrend, sonst frage nochmal:)
Gruß
magie61

Joe111
20.03.2009, 14:28
Hi Magie61,

Habs kapiert :)

Vielen vielen Dank.

Hatte Probleme mit dem Suchbereich, hab des aber jetzta verstanden, dass der vorher deklariert wird. Geniale Sache.

Hab vielen Dank für die Hilfe.

Falls du mal in München bist, geb ich dir a Bierchen aus.

mfg
Joe111

magie61
20.03.2009, 14:31
Gern geschehen.
Auf München komm ich zurück, wenn es auch ne Cola sein kann. Ich mag kein Bier:)
Schönes Wochenende.