PDA

Vollständige Version anzeigen : doppelte in Mappe färben über Formel


archi01
12.03.2009, 13:08
Hallo,
ich habe eine Arbeitsmappe mit ca. 14 versch. Blättern. In jedem Blatt sind in der Spalte B die Kundennummern abgelegt. Nach jeder Datenbankselektion können sich Kd verschieben und dann in der XL-Arbeitsmappe nach dem Import (ich selektiere nicht immer alle Kriterien zur selben Zeit) in mehreren Blättern vorkommen. Doppelungen sollen aber nicht auftreten. Gibt es eine Formel - VBA ich nicht erlaubt :( - die ich hinter jede Kundennummernzelle hinterlege und die mir bei Doppelung die Zelle färbt? oder würde das auch evtl mit bedingter Formatierung besser gehen?
Hilfe wäre toll.
Gruß
Andreas

Uwe (:o)
12.03.2009, 16:22
Hi,
Du kannst eine Zelle nicht per Formel, sondern ausschließlich per bedingter Formatierung (oder VBA) färben.
Bei bedingter Formatierung kann man sich eigentlich nicht auf andere Tabellen beziehen.
Aber da gibt es eine Trick. Du musst für die Spalten in den anderen Tabellen Namen vergeben.
Hier mal ein Beispiel für zwei andere Tabellen:
Nenne die Spalte B in Tabelle1 z.B. Tab1SpalteB und
die Spalte B in Tabelle2 z.B. Tab2SpalteB.
Dann lautet die bedingter Formatierung in der aktuellen Tabelle für die komplette Spalte B:
Formel ist:
=ZÄHLENWENN(Tab1SpalteB;$B1)+ZÄHLENWENN(Tab2SpalteB;$B1)>0
Bei 14 Tabellen ist das 'ne ziemliche Arbeit,(also =Zählenwenn(..1)+Zählenwenn(...2..) + zählenwenn(...3..) usw. ) aber ohne VBA fällt mir nichts anderes ein.

Wilhelm1
12.03.2009, 18:49
Uwe hat sicher Recht, bei 14 Tabellen ist das viel Arbeit. Deshalb möchte ich fragen was denn "VBA ist nicht erlaubt" genau bedeutet. Wenn, z.B. aus Sicherheitsgründen, in der Originaldatei kein VBA sein darf könnte man doch aber ein Excel Tool schreiben das die Originaldatei verarbeitet. Wäre das erlaubt?

archi01
13.03.2009, 06:51
Also erst mal vielen Dank für die Hilfe.
Bevor ich das versuche würde ich es evtl doch gerne mal mit VBA probieren. Habe bislang nur gehört, dass das aus Sicherheitsgründen verboten ist, aber noch nie selber ausprobiert. Wäre der Code denn aufwendig zu erstellen? Dann würde ich ihn einfach mal reinkopieren. Wenn es klappt dann super, ansonsten würde ich halt die bedingte Formatierung anwenden.
Gruß
Andreas

archi01
13.03.2009, 10:00
Hallo Uwe,
ich versuche es mit deiner Lsg, aber leider klappt das bei mir nicht :( Zum Namenvergeben habe ich die Spalte in dem jeweiligen Blatt markiert und dann oben links (wo die Zelladresse drinsteht) den namen reingeschrieben zB XY und return gedrückt. In meiner Prüfspalte habe ich dann die Formel eingegeben mit den vergebenen Namen. Fehlermeldung kommt keine, aber färben tut sich auch nix.
Kannst Du mir nochmal helfen?
Schonmal Danke,
Andreas

Uwe (:o)
13.03.2009, 15:42
Hi Andreas,
die Datei im Anhang sollte Dir hoffentlich weiterhelfen!?

Uwe (:o)
13.03.2009, 15:48
Hi Andreas,
das wäre auch in VBA kein großer Aufwand. Kläre aber erstmal ob bei Euch Makros erlaubt sind, sonst macht ja auch ein kleiner Aufwand keinen Sinn (;-). Und dann lade am Besten mal eine kleine, eigene Beispieldatei hoch, da kann ich Dir das dann 'reinbauen. Prinzipiell ist aber eine Lösung ohne VBA immer vorzuziehen, und soooo groß ist der Aufwand mit bedingter Formatierung auch wieder nicht, da mann die Formel ja kopieren kann und dann nur ein, zwei Buchsaben anpassen muss. Wenn das eine einmalige Aktion ist würde ich mir die halbe Stunde oder so Zeit nehmen.

archi01
16.03.2009, 08:45
Hallo,
erstmal danke euch beiden. Ich versuche das ja über die Formel, der Aufwand wäre wirklich nicht mehr so groß da ich die Blätteranzahl auch gestrafft habe. Leider klappts bei mir halt mit der Formel nicht. Ich denke es liegt daran, dass ich nicht genau weiss, wie man die Namen richtig vergibt. Leider lassen die Sicherheitseinstellungen hier es auch nicht zu, dass ich die Bspdatei hochlade bzw direkt öffne :(
gruß
Andreas

archi01
17.03.2009, 06:23
Schande über mich. Nach tagelanger knobelei habe ich endlich den Fehler gefunden. Ich habe die Formel immer auf die Spalte B bezogen, befinde mich aber in der Spalte D :mrcool:
Jetzt klappt alles super. Nochmals vielen Dank für die Hilfe.