PDA

Vollständige Version anzeigen : Formeln für bedingte Formatierung in Excel 2002 über Visual Basic


Cabecao
12.03.2009, 11:10
Hallo zusammen,

ich habe einen Visual Basic Code. Dieser erstellt mir eine Tabelle und befüllt diese mit Werten.

Diese Werte sollen jetzt bestimmte Formatierungen annehmen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Das habe ich zum Ausprobieren direkt in der Tabelle über die bedingten Formatierungen gemacht:
=WENN(ISTLEER($B$16); $B$20 < $B$11; $B$20 < $B$16)

Weil die Tabelle einen recht dynamischen Umfang erreicht hat, muss die Formel beim Erstellen der Tabelle über VB gesetzt werden. Nun gebe ich die Formeln in englisch an: =IF(ISBLANK($B$16), $B$20 < $B$11, $B$20 < $B$16) Aber das funktioniert nicht so. Und hier ist der Hund begraben. Das Programm wird von verschiedenen Benutzern mit verschiedenen Sprachen ausgeführt.

Würde die deutsche Formel auch auf Rechnern mit einem englischen Excel funktionieren? Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen.

Gruß
Cabecao

jinx
13.03.2009, 05:22
Moin, Cabecao,

vielleicht siehst Du Dir zu dieser Fragestellung einmal das Probekapitel aus Excel 2002 VBA Programmer's Reference (John Green, Stephen Bullen, Rob Bovey and Robert Rosenberg) unter International Issues (http://www.oaltd.co.uk/ExcelProgRef/Ch22/default.htm) an. Und mich würde schon interessieren, was bei der Angabe per VBA als =IF(ISBLANK($B$16), $B$20 < $B$11, $B$20 < $B$16) nicht funktioniert - fehlt da nicht noch ein bisschen an Angabe für die Bedingte Formatierung?