PDA

Vollständige Version anzeigen : Umfangreiche Berechnungen


Fösi
12.03.2009, 09:43
Guten Tag

Bekomme von einer anderen Exceltabelle mittels Query Daten importiert (die Grösse des importierten Bereichs kann sich ändern).
Mittels VBA müssen jetzt umfangreiche Berechnungen durchgeführt werden.
Zum besseren Verständnis habe ich die Beschreibung der Berechnungen im Anhang beschrieben.

Kann mir jemand helfen?

Gruss
Fösi

mücke
12.03.2009, 15:44
Hallo Fösi,

ich kann dir zwar keine VBA-Lösung anbieten, aber vielleicht reicht ja auch die Formel-Lösung, die du im Anhang findest.

Fösi
13.03.2009, 05:23
Hi Dirk

Vielen Dank für deinen Vorschlag.

Da die Liste aber täglich aufbereitet wird, müsste die Berechnung zwingend automatisiert ablaufen. Kannst du mir (oder jemand) weiterhelfen.
(Habe Excel 2003 im Einsatz)

Merci und Gruss
Fösi

mücke
13.03.2009, 07:15
Guten Morgen Fösi,

bei einer täglichen Aufbereitung der Daten ist eine Formellösung nicht das Gelbe vom Ei. ;)
Du hast Recht, das eine vollständige Automatisierung über VBA laufen sollte!
Nur hier muss ich leider passen :( und klinke mich hier aus.

Viel Erfolg
und ein schönes WE

Fösi
15.03.2009, 19:47
Hallo zusammen

Kann mir wirklich keiner helfen?
Wäre schön, wenn sich noch jemand melden würde.

Gruss
Fösi

mücke
16.03.2009, 15:53
Hi Fösi,

ich noch mal. ;)

Anbei mal ein Versuch einer VBA-minimal-Lösung.
Über den Button im Tabellenblatt VBA werden erst alle Formeln gelöscht und dann wieder in die entsprechenden Zeilen (Spalte G bis O) geschrieben. (bis in Spalte B kein Eintrag mehr steht)
Die Formeln umfassen einen Bereich bis Zeile 1000. Wenn dieser nicht ausreicht, bitte anpassen (siehe CODE)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen ...
... denn wie gesagt, es ist nur ein Versuch :p

Fösi
16.03.2009, 19:33
Hallo Dirk

Herzlichen Dank für deine Antwort.
Habe dein Code angeschaut. Ich kann mit "SUMPRODUCT" (habe Excel2003)anstelle "COUNTIFS" ihn auf das gewünschte Ergebnis umwandeln.
Noch einmal herzlichen Dank für dein Feedback.
Es bringt mich weiter.

Gruss
Fösi