PDA

Vollständige Version anzeigen : PDF Datei ohne Dialog per Makro aus Word erstellen (geht in 2007?)


relate
04.07.2008, 14:16
Hallo Leute

ich bin neu hier und habe zugleich ein Problem:
Ich habe ein Makro welches aus einem Word Serienbrief einzelne Worddateien Erstellt. Diese lasse ich dann mit Word2PDF in PDFs umwandeln. Diese Methode ist aber sehr langsam und umständlich. Darum frage ich kann Word 2007 PDF Dateien erstellen und den Pfad aus 2 Variablen erhalten und dies in einem Makro?

MfG

relate

peppi
04.07.2008, 15:35
Hallo relate,

das hat mit Word direkt nichts zu tun, sondern mit den Add-Ins, die für die pdf-Erstellung zuständig sind. Es gibt direkt ein solches Add-In von Microsoft, aber ob und wie man dieses Programmieren kann, also den Dateinamen schon vorgeben, weiß ich nicht.

Ich weiß nur, daß es mit dem Acrobat selbst (nach der 5er Version) nicht mehr möglich ist, den Dateinamen vorzugeben...

relate
07.07.2008, 13:47
Vielen Dank.

Ich frage mal anders, mit dem "als PDF speichern" Add-In, ist es da möglich den Speichervorgang mit einem Makro aufzunehmen? Beim normalen speichern funtkioniert dies, ich kenne mich aber nicht mit W2007 aus und frage darum ob dies dort auch geht.

MfG

relate

peppi
07.07.2008, 16:16
Hallo relate,

wissen tue ich es nicht - probieren kann ich es momentan auch nicht... Hast Du es denn schon getestet? Ich meine das mit dem Makro aufzeichen??

relate
07.07.2008, 16:41
Ich habe kein Word 2007, nur Word 2003. Es geht darum, ob es sich lohnt sich 2007 zuzulegen.

In Word 2003 funktioniert das aufnehmen von Makros auch mit dem Speicherdialog.

relate
14.07.2008, 11:20
Ich habe mir Word 2007 Als Testversion herruntergeladen und das PDF Add-In Installiert. Allerdings ist es mir nicht Möglich die Registerkarte "Entwicker" einzuschalten, da ich in den Word Optionen nicht auf "Häufig Verwendet" klicken kann, wie es die Hilfe vorsieht.

Kann mir jemand helfen?

MfG relate

Edit: Word neustarten hat geholfen

Edit2: Eine Steuerung über Makro funktioniert, allerdings sind die Makro Massenerstellten Dateien von Acrobat nicht lesbar (Beschädigtes Format), allerdings kann Word die Dateien öffnen

Edit3: (XD) Makro funktioniert nun. In Word lassen sich PDFs aus einem Serienbrief Makrogesteuert erzeugen

Lord_Movie
06.09.2008, 11:44
Hallo an alle

schlage mich derzeit auch mit diesem Problem rum. Ich setze Word 2007 und Acrobat 8.1 ein und erzeuge den Serienbrief über das Adobe-Add-In. Das funktioniert hinsichtlich der Erzeugung der PDF-Files und dem Mailversand via Outlook 2007 (alternativ auch bei Outlook 2003 und Word 2003) grundsätzlich ohne Probleme. Der einzige Mangel besteht darin, dass in einigen anderen Mailprogrammen (die leider häufig Verwendung finden) das PDF-File nicht als PDF angezeigt wird sondern als eine winmail.dat. Diese läßt sich dann zwar über "öffnen mit..." mit dem Acrobat-Reader einwandfrei öffnen, aber das ist ja ein Umweg, der nicht sein sollte.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?

Gruß

Lord_movie

peppi
06.09.2008, 12:33
Hallo Lord_movie,

das hat aber absolut nichts mit Word zu tun, sondern mit den Mailprogrammen (soweit ich weiß, erstellt nur Pegasus diese Winmail.dat)....

Hotte
06.09.2008, 12:35
@Peppi:

Herzlichen Glückwunsch zu 15.000 Beiträgen :dance: :dance:

Lord_Movie
06.09.2008, 13:28
Hallo Peppi,

danke für den Hinweis, folgende Mailprogramme bieten mir nach dem Versand keine PDF an.

EUDORA 6, Genesis World, Thunderbird außerdem besteht der gleiche Zustand bei Web.de, Versanet und 1und1

Versende ich eine einzelne PDF-Datei, die ich im Rahmen des Seriendrucks erstellt habe direkt, funktioniert es mit der Darstellung, das Problem tritt nur auf, wenn die Serienbrieffunktion genutzt wird. :depressed :

Vielleicht kennt ja jemand eine andere (externe) Lösung für das Problem. Hier noch mal die genau Beschreibung dessen, was ich möchte:

Ich möchte an eine bestimmte Anzahl von Kunden (ca. 80 Stück) einen Serienbrief via EMail versenden. Der Brief enthält für jeden Kunden personalisierte Informationen und soll jeweils in einem PDF-Dokument abgespeichert werden. Nach der Erstellung des PDF-Dokuments soll dieses File als Anhang per Mail an eine Mailadresse versendet werden. Alle individualisierten Daten einschließlich der Mailadresse stehen in einer Exceltabelle.

Software: Office2003 oder 2007; Adobe Acrobat 8.1

:sos:

Lord_movie

Mars123456
06.05.2009, 16:43
Hallo,

habe das selbe problem wie beschrieben.
Kennt niemand ein Lösung des Problems?

Danke für die Hilfe

Mars