PDA

Vollständige Version anzeigen : Spaltenwerte gleich, bis neuer Wert eingegeben wird


Luka$
19.04.2008, 13:14
Hallo Leute,

suche eine einfache Möglichkeit folgendes umzusetzen:

Ich gebe in Spalte X einen Wert ein. Alles Zeilen darunter sollen automatisch diesen Wert enthalten ohne das ich ihn erneut eingebe und am besten ohne das er angezeigt wird. Wird ein neuer Wert eingegeben sollen alle Zeilen darunter jeweils diesen Wert enthalten.

Wie gesagt suche ich eine einfache Lösung, damit meine ich ohne VBA.

MfG
Luka$

dhartung
20.04.2008, 05:36
Hallo Luka,

wenn es sich immer um die Gleiche Zelle in der Spalte handelr dann ist das leicht was du vorhast. Einfach mit =A1 in alle Zellen darunter wenn es sich um die Zelle A1 handelt die ständig geändert wird und alle Zellen darunter den gleichen Wert erhalten müssen wie A1. Und damit man die Werte nicht sieht dann nach dem Vorbild Weisser Ader auf Weissem Hintergrund vorgehen in dem du der Schrift und dem Hintergrund die Gleicht Farbe gibst.

Wenn du aber in alle Zellen einen Wert eingeben willst dann löscht du ja ständig die Formel und ich wüsste nicht wie ausser mit VBA wie man das lössen könnte.

jinx
20.04.2008, 09:14
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Luka$,

liegt es an der frühen Stunde oder an der Beschreibung? ;)

Formel aus Zelle A2 durchgehend im gewünschten Bereich einfügen, nach einer Änderung in Zelle A3 wird für A4 der Wert angepasst, es besteht keine Kontrolle, dass Zahlen nicht doppelt eingetragen werden können:
<table><tr style="vertical-align:top; text-align:center; "><tr><td>Tabelle1</td></tr><tr><td><table border=1 cellspacing=0 cellpadding=0 style="font-family:Arial,Arial; font-size:10pt; padding-left:2pt; padding-right:2pt; "> <style type = "text/css"> th {font-weight:normal} </style> <colgroup><col width=30 style="font-weight:bold; "><col width=79.999998 ><col width=108.999997275 ></colgroup><tr style="background-color:#cacaca; text-align:center; font-weight:bold; font-size:8pt; "><td>&nbsp;</td><td>A</td><td>B</td></tr><tr height=17 ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >1</td><td style="text-align:right; ">1</td><td style="">Inhaltsverzeichnis</td></tr><tr height=17 ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >2</td><td style="text-align:right; ">2</td><td style="">Gliederung</td></tr><tr height=17 ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >3</td><td style="text-align:right; ">4</td><td style="">Trennung</td></tr><tr height=17 ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >4</td><td style="text-align:right; ">5</td><td style="">Vielfalt</td></tr></table><table style="font-family:Arial; font-size:10pt; border-style: groove ;border-color:#00ff00;background-color:#FFFCF9; "><tr><td><b>Formeln der Tabelle</b></td></tr><tr><td><table style="font-family:Arial; font-size:10pt;">A2 : =WENN(B2&lt;&gt;"";MAX<span style=' color:008000; '>($A$1:$A1)</span>+1;"")<br>A4 : =WENN(B4&lt;&gt;"";MAX<span style=' color:008000; '>($A$1:$A3)</span>+1;"")<br></table></td></tr></table></td></tr><tr><td>&nbsp;</td></tr></tr></table></font>

Luka$
20.04.2008, 12:22
Hallo jinx,

also erstmal muss ich sagen das das sehr pfiffig gelöst ist.
Leider ist der neu eingegebene Wert nicht unbedingt größer als die vorigen.

MfG
Luka$

jinx
20.04.2008, 13:19
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Luka$,

dann die "Schmalspurvariante" davon:
<table><tr style="vertical-align:top; text-align:center; "><tr><td>Tabelle1</td></tr><tr><td><table border=1 cellspacing=0 cellpadding=0 style="font-family:Arial,Arial; font-size:10pt; padding-left:2pt; padding-right:2pt; "> <style type = "text/css"> th {font-weight:normal} </style> <colgroup><col width=30 style="font-weight:bold; "><col width=79.999998 ><col width=79.999998 ></colgroup><tr style="background-color:#cacaca; text-align:center; font-weight:bold; font-size:8pt; "><td>&nbsp;</td><td>A</td><td>B</td></tr><tr height=17 ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >1</td><td style="text-align:right; ">1</td><td style="">Inhaltsverzeichnis</td></tr><tr height=17 ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >2</td><td style="text-align:right; ">2</td><td style="">Gliederung</td></tr><tr height=17 ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >3</td><td style="text-align:right; ">1</td><td style="">Trennung</td></tr><tr height=17 ><td style="font-size:8pt; background-color:#cacaca; text-align:center; " >4</td><td style="text-align:right; ">2</td><td style="">Vielfalt</td></tr></table><table style="font-family:Arial; font-size:10pt; border-style: groove ;border-color:#00ff00;background-color:#FFFCF9; "><tr><td><b>Formeln der Tabelle</b></td></tr><tr><td><table style="font-family:Arial; font-size:10pt;">A2 : =WENN(B2&lt;&gt;"";A1+1;"")<br>A4 : =WENN(B4&lt;&gt;"";A3+1;"")<br></table></td></tr></table></td></tr><tr><td>&nbsp;</td></tr></tr></table></font>

Luka$
21.04.2008, 06:12
Ne, ich meine es eher so:

5 , Inhaltsverzeichnis
5 , bla bla
5 , bla blub
5 , wusel dusel
1 , tätärä
1 , tata
1 , ms-office-forum

und ich gebe sozusagend nur in zeile inhaltsverzeichnis und tätärä etwas ein. Halt eine Anwenderfreundliche Lösung.

MfG
Lukas

jinx
21.04.2008, 17:48
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Luka$,

Bereich nach den Eintragungen in Spalte (A) markieren, F5, Inhalte, Leerzellen, OK, Formel in die erste leere Zelle mit Bezug auf die Vorzeile eintragen (A2: =A1), Beenden mit STRG+Eingabe, ggf. Umwandeln der Spalte durch Strg+C/Inhalte einfügen/Werte...</font>