PDA

Vollständige Version anzeigen : per Button die Eingabe zurücksetzen


Michgay
20.02.2008, 23:00
Ich arbeite (für meine Verhältnisse) an einem Großprojekt, an dem ich noch einige Probleme habe.

Es handelt sich um einen Kostenrechner, der aufgrund von mehreren manuellen Eingaben (also ohne Steuertools) die Kosten ausspuckt (alles mit Wenn-Funktionen erstellt!).

Als Highligt möchte ich einen Button installieren, der mir diese eingegebenen Daten löscht, um eine neue Abfrage zu starten.

Zur Info: Habe heute zum allerersten Mal mit Dropdown gearbeitet...

Habe im Internet bereits folgenden Code gefunden:

Option Explicit

Sub Zellinhalte_löschen()
Range("A1,B2,C3").ClearContents
End Sub


Aber irgendwie klappt das nicht.. was mache ich nur verkehrt?

Bitte um Info und Hilfe, vielen Dank

IngGi
20.02.2008, 23:24
Hallo Michgay,

möglicherweise greift der Code auf das falsche Tabellenblatt und/oder die falsche Arbeitsmappe zu. Versuch mal:
Sub Zellinhalte_löschen()
Workbooks("Mappe1.xls").Worksheets("Tabelle1").Range("A1,B2,C3").ClearContents
End Sub
Wobei du an Stelle von "Mappe1.xls" und "Tabelle1" natürlich die Namen deiner Arbeitsmappe bzw. deines Tabellenblattes angeben musst. Ansonsten sollte der Code die Inhalte der Zellen A1, B2 und C3 löschen. Bei mir tut er das.

Gruß Ingolf

jinx
21.02.2008, 06:59
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Michgay,

erklären, ob der Code durch einen Button (Schaltfläche) oder über ein DropDown nach Daten/Gültigkeit gestartet werden soll (dann müsste das Worksheet_Change-Ereignis der Tabelle genutzt werden)....</font>

Michgay
21.02.2008, 11:21
hmmmm

wahrscheinlich ist diese Tätigkeit in Excel doch noch zu hoch für mich.. *g*


Mein Code sieht wie folgt aus:







Sub Zellinhalte_löschen()
Workbooks("Mappe1.xls").Worksheets("Tabelle1").Range("A1,A2,A3").ClearContents
End Sub

Private Sub CommandButton1_Click()

End Sub


abgespeichert... aber es tut sich nichts...

worin könnten meine Fehler noch liegen?

Übrigens, zur Frage von JINX: Ich möchte die Daten mit einem Button zurück stellen....

Michgay
21.02.2008, 11:41
habe gerade folgendes erfahren....

wenn ich o.g. Code eingebe, passiert nichts, wenn ich den Button klicke.

ABER: Wenn ich über Extras - Makros - Makros ausführen klicke, dann werden tatsächlich die Felder gelöscht..

Also, grundsätzlich scheint es zu klappen. Nur halt noch nicht, wenn ich den Button betätige... Ich glaube, ich bin ganz kurz davor...

Wer hilft mir jetzt noch beim letzen Schritt?

Popolita
21.02.2008, 11:51
Hallo Michgay,

hast Du den Button denn auch mit dem Makro verknüpft?!

Gehe auf dein Textfeld, Rahemen, was auch immer Du als Button benutzt und klicke die rechte Maustaste. Dann müsste in es Makro zuweisen geben. Wählen Deins aus - fertig.

Fortan weiß der Button, was er tun soll.

LG

Michgay
21.02.2008, 11:53
bin kurz davor...

nee, klappt nicht.. Kann das Makro nicht zuweisen...

IngGi
21.02.2008, 11:55
Hallo Michgay,

wenn du es per Klick auf einen den CommandButton1 machen willst, muss es heißen:
Private Sub CommandButton1_Click()
Workbooks("Mappe1.xls").Worksheets("Tabelle1").Range("A1,A2,A3").ClearContents
End Sub
Das Makro muss in das Codemodul des betreffenden Tabellenblattes (Rechtsklick auf den Tabellenblattreiter - "Code anzeigen" auswählen.

Gruß Ingolf

Popolita
21.02.2008, 11:56
Hallo Michgay,

was genau klappt denn nicht? Erscheint "Makro zuweisen" nicht beim rechten Mausklick, oder ist das Makro nicht in der Auswahlliste?

Vielleicht einfach noch mal einen neuen Button ausziehen, dann öffnet sich das Auswahlfenster automatisch.

Ansonsten Makro anders in der Arbeitsmappe speichern... ohne genaue Angabe schwierig zu helfen! :(

LG Popolita

Michgay
21.02.2008, 12:09
Ingolf !!!!!!!!!!!!

Es funktioniert !!!!!

Tausend Dank !!!!!

Irre !!!!!!!!