PDA

Vollständige Version anzeigen : Preisfindung mit Verweis, Index...komme nicht weiter


luckybaer
20.02.2008, 20:46
Guten Abend Forumsgemeinde.

Leider komme ich bei einem Problem nicht weiter. Tabelle 1 enthält Kunde mit Auftrag. Tabelle 2 Produkte mit unterschiedlichen Preisen, in unterschiedlichen Monaten.
Eine Prüfung mit Vergleich und Index habe ich schon hinbekommen. Wir aber kann ich mehr als 2 Kriterien prüfen?

Als Beispiel habe ich mal eine Tabelle nachgebaut.

Ich hoffe, Ihr könnt helfen. Vielen Dank schon mal im Voraus.

luckybaer

Schnobi
20.02.2008, 21:42
Hi,

ich konnte leider auch nur mit ein paar Tricks weiterkommen. Dafür benötige ich zwei Hilfespalten, die man aber auch ausblenden könnte. Bitte schaue dir das mal an, ich glaube die Formeln erklären sich selbst.

Schönen Abend

Schnobi

luckybaer
20.02.2008, 22:06
Hi Schnobi.
Vielen Dank zunächst für Deine Ideen.
Das waren auch meine Ansätze. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es keine
elegantere Lösung gibt. Zumal ich mit folgender Original-Formel schon dicht dabei bin. Hier fehlt jetzt "nur" noch die Prüfung ob mit oder ohne Vertrag. Die Bezüge in der Formel kommen natürlich aus der Original-Tabelle und dort verwende ich "sprechende" Namen.

=INDEX('Tabelle 2'!$a$2:$A$115;VERGLEICH('Tabelle 1'!$H$4:$H$65534;'Tabelle 2'!$A$2:$A$115;0);VERGLEICH(MONAT('Tabelle 1'!$B34:$B65564);'Tabelle 2'!$A$2:$AL$2;0))
Eingabe als Matrix-Formel.

Vielleicht hast Du ja noch eine Idee?

Grüße
luckybaer

Schnobi
20.02.2008, 22:25
Sorry, aber auf was besseres komme ich auch nicht. Sicher könnte man das auch mit Index machen, aber das ist im Prinzip nahezu das gleiche. Alternativ bleibt dir natürlich die Umstellung der Tabelle2.

Ich werde das Thema beobachten.

chris-kaiser
20.02.2008, 22:28
hiho


warum Matrixformel :)

luckybaer
20.02.2008, 22:54
Hi Chris-Kaiser.

Versuche deine Formel jetzt stück für stück auf meine komplexe (aus meiner Sicht! :-) ) Tabelle umzusetzen. Da ich erst seit heute vergleich, index & Co. kennengelernt habe, muss ich deine Formel erst mal verstehen.

Aber das beste ist, sie funktioniert!:p

Danke soweit.

Gruß

Text(A2;"MMMM") versteh ich nicht? Auch die Excel-Hilfe hilft mir nicht weiter. :-( <--- hab ich verstanden. ABER. Das letzte Argument D2="mit" ist mir völlig unklar und führt in meiner eigentlichen Tabelle auch nicht zum Erfolg. Die Formelauswertung zeigt die richtige Zeile aufgrund des gewählten Produktes, nimmt auch vorerst die richtige Spalte für den Index, aber wie in Gottes Namen, weiß Index, dass eine Zeile tiefer in Tab 2 nach "mit" suchen soll?
Vielleicht kann ich die Formel mal als Text formuliert haben - nur wenn das nicht soviel Aufwand bedeutet. :-)

chris-kaiser
21.02.2008, 12:07
hi lucky

habe dein Edit erst jetzt gesehen!!!
stelle doch eine Kopie des Orginales ohne Daten rein

speichern unter -> neuer name -> alles löschen bis auf deine Überschriften
und lasse einen Datensatz drinnen wo du den Namen des Kunden löscht

dann passe ich es Dir an

luckybaer
22.02.2008, 14:12
Hallo Chris.

Lösung habe ich gefunden. Habe den Ausdruck (d4="mit") jetzt entsprechend angepasst. Es sollten zusätzlich noch 3 weitere Spalten angesteuert werden. Die nächsten lauteten dann (d4="xyz")*2 und (d4="abc")*3.

Danke für die großartige Hilfe.


Grüße
luckybaer