PDA

Vollständige Version anzeigen : Summenprodukt bricht ab, wenn Zelle leer


LuiLachs
16.02.2008, 04:24
Hallo Excelperten, guten Morgen,
wie kann ich folgendes Problem los werden. Unter XPpro SP2/ Excel2002 lese ich Ergebnisse in Spalte D nach 15 diff. Kriterien ein (Bsp: =Summenprodukt (($A1:$A17650)*($B1:B17650))=C1, =C2, =C3 u.s.w bis =C15. Alle Werte sind Zahlen. Das funktioniert soweit wunderbar. Wenn allerdings in bestimmten Zellen (B3, B11 und B15 habe ich bisher identifiziert) keine Zahl oder 0 steht, dann wird in D:D überhaupt nichts ausgeworfen, gebe ich eine Zahl ein, erscheinen wieder alle Übereinstimmungen mit C1 bis C15. Hat jemand eine Idee?
Danke schon mal und schönen Tag - Lui

M@x
16.02.2008, 09:47
Hi,
ist die Frage jetzt erledigt, aus dem Änderungsgrund könnte man sowas rauslesen
wenn nicht, lade doch eine Beispieldatei hoch, damit ich mir die Zusammenhänge anschauen kann

jinx
16.02.2008, 16:02
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, M@x.

ich lese einen erledigten Thread aus dem Text der Änderung heraus - lasse mich aber gerne eines Anderen belehren...</font>

M@x
16.02.2008, 17:19
Hi Jinx,
diesmal weiß ich auch nix besseres, vielleicht meldet sich Lui noch
ich seh grad , du hast genau 23000beiträge mehr!!
Dank für deine aktive Moderation

LuiLachs
17.02.2008, 04:24
Hallo M@x und Jinx, das Thema ist erledigt, habe mit der Prüfung >WENN $B$1:$B$17650 = leer oder 0< selbst veranlasst, dass SUMMENPRODUKT die Arbeit einstellt.
Danke und schönen Sonntag - Lui