PDA

Vollständige Version anzeigen : Funktionsname in Errorhandling


TomVision
22.01.2008, 12:15
Hallo

ist es möglich, dass man in einer Fehlerbehandlung die Fehlerverursachende Funktion ausgibt?

so ähnlich wie das hier:


function funct()
on error goto err:
....
err:
msgbox "folgende funktion hat einen fehler verursacht: " & funktionsname
end function


Ausgabe: "folgende funktion hat einen fehler verursacht: funct"

Gunter Avenius
22.01.2008, 12:20
Hallo,

nur wenn Du den Functionsnamen vorher deklarierst.


function funct()
dim strFunctName as string
strFunctName="funct()"
on error goto err:
....
err:
msgbox "folgende funktion hat einen fehler verursacht: " & strFunctName
end function

TomVision
22.01.2008, 12:26
schade..
ich wollte es eigentlich vermeiden überall den funktionsnamen selber zu schreiben.. automatisch wäre das schon was feines gewesen

trotzdem danke

bofspb
22.01.2008, 12:39
Hallo!

Hab bei mir MZTools installiert, dort kannst Du z.B. eine vordefinierte Fehlerbehandlung erstellen (inkl. einer Variablen für den jeweiligen Prozedurnamen), die du dann relativ simpel per Click in jede Prozedur einfügen kannst.

TomVision
22.01.2008, 12:51
oh danke..

das schau ich mir Daheim mal an.. auf der Arbeit ist es mim Installieren nicht so einfach