PDA

Vollständige Version anzeigen : Problem mit Function / Modul


LisiH
21.01.2008, 06:10
Hi,
ich habe 2 Module in meinem Frontend.

M_Umgebung
Hier werden die Anwender mit div. Dateien versorgt - falls nicht bereits vorhanden, es wird geprüft, ob die notwendigen Laufwerke erreichbar sind, alle globalen Variablen versorgt etc.
M_ODBC
Hier wird eine ODBC-Verbindung aufgebaut, mit Hilfe derer ich auf einige Backend SQL-Tabellen zugreife. Der Großteil der Tabellen des Backends ist jedoch noch in anderen Access-db's untergebracht.

In autoexec wird jeweils eine Funktion der Module aufgerufen, die dann wiederum weitere Funktionen innerhalb des Moduls aufruft. Mit meiner Kennung läuft alles prima. Jetzt hab ich das ganze mit einer anderen Kennung versucht und dort bricht autoexec immer beim ersten Modul M_ODBC ab. Habe versucht die entsprechenden Funktionen im Direktfenster mit F5 zu starten, aber auch das funktioniert nur mit meiner Kennung, nicht jedoch mit der Kennung von anderen. Beim Starten der Funktion kommt dann die seltsame Meldung, dass ich einen Modulnamen eingeben soll. Vorgegeben ist dann allerdings der Name einer Funktion des Moduls M_ODBC.

Hat irgendjemand eine Ahnung woran das liegen kann?

LG und einen guten Start in die neue Woche!
Lisi
P.S. ich hab die beiden Module angehängt. In der Beschreibung der Module steht, welche Funktion des Moduls zuerst aufgerufen wird.

CptChaos
21.01.2008, 06:30
Welche der Funktionen rufst Du denn auf? Wo bleibt der Code stehen?
Liegt evtl. am Namen des Moduls? Du schreibst M_ODBC, das Modul im Beispiel heisst allerdings M_ODBCVerbindung.
Sollte zwar nix ausmachen, aber das fällt mir grad auf.

Haben die entsprechenden User denn die Rechte eine ODBC-Verbindung an zu legen?

LisiH
21.01.2008, 06:40
Hi,
,die Module heißen so, wie ich sie im Anhang geschickt habe. Wollte nur in der Erklärung etwas kürzen...
Die Rechte sind ok, da ich da Modul für die ODBC-Verbindung schon vorher getestet hatte und mehrere Benutzer im Test damit gearbeitet haben.
Das erste Modul habe ich insoweit abgeändert, dass jetzt alle globalen Variablen gleich zu Beginn belegt werden und ALLE vorab-Prüfung dort stattfinden.
autoexec ruft zuerst "fkt_umgebung () " aus M_Umgebung und dann "odbc_aufbauen_neu ()" aus M_ODBCVerbindung auf.
LG
Lisi

CptChaos
21.01.2008, 06:45
was mir immer noch nicht sagt, wo das Problem auftritt/der Code stehen bleibt :(
Ich kann es hier leider nicht testen, da ja schon die ganzen vorherigen Prüfungen zu Fehlern führen (logisch, da ich nicht die entsprechende Umgebugn habe)

LisiH
21.01.2008, 06:53
Hi,
es bricht in M_Umgebung ab. Wo genau weiß ich nicht. Ich meld mich nochmal, sobald ich hier noch einen "Tester" habe. Wie gesagt, bei mir tritt der Fehler nicht auf....
LG und schon mal vielen Dank. Ich meld mich in ca. 1 Std. nochmal.
LG
Lisi

LisiH
21.01.2008, 08:26
Hi,

hab jetzt gefunden, wo es abbricht:

'Prüfen, ob ********.ini vorhanden ist um ******** auszuführen
help_erforderliche_datei = "C:\usr\lib\********.ini"
bln = fkt_datei_pruefen(help_erforderliche_datei)
If bln = True Then
Debug.Print "********.ini vorhanden"
Else
Debug.Print "********.ini nicht vorhanden"
'********.ini nicht vorhanden
'muss von P:\access_dateien\ in das Verzeichnis kopiert werden
help_datei_quelle = "P:\access_dateien\********.ini"
ChDir verzeichnis_p
Debug.Print "vor ********.ini anlegen"
FileCopy help_datei_quelle, help_erforderliche_datei Debug.Print "******** ini angelegt"
End If



In der roten Zeile bricht die Funktion ab. Komisch, denn die Datei ist im Verzeichnis P:\access_dateien\vorhanden und die anderen Prüfungen funktionieren auch. Die Datei wird allerdings noch angelegt.
LG
Lisi

Hab gerade noch eine Fehlerroutine eingebaut:
Fehlermeldung: "75 Fehler bei Zugriff auf Pfad / Datei"

CptChaos
21.01.2008, 08:40
Klingt von der Meldung her, wie bereits vermutet, nach einem Berechtigungs- bzw. Zugriffsproblem.

Ist die c:\usr\lib\********.ini evtl. im Zugriff und kann daher nicht überschrieben werden?

IMHO reicht es auch hier nur den Zielpfad anzugeben, wenn die ZielDatei genau so benannt wird wie die QuellDatei.

LisiH
21.01.2008, 08:43
Hi,
schaue gerade, ob es irgendwelche Einschränkungen gibt diese Dateien zu kopieren oder in die Verzeichnisse zu schreiben.
Ich hoffe damit ist das Problem erledigt. Wenn nicht, dann meld ich mich nochmal. Es hilft oft schon, wenn man das Problem jemandem genau erklären muss.
Einstweilen schon mal ein dickes DANKESCHÖN!!!
LG
Lisi