PDA

Vollständige Version anzeigen : Zellwert in einem Bezugsbereich: mit WENN oder anders ?


Berti_S
01.10.2007, 12:42
Hallo an alle,

ich habe eine Liste mit Vorgabewerten, bspw. 1, 3, 5, 8, 10 usw., zu diesen Werten gehören Bezugswerte, als Demo hier meinetwegen D1, D3, D5, D8, D10.

Wenn nun ein eingegebener Zellwert z.B. größer/gleich 1, aber kleiner 3 ist, soll D1 als "Resultat" ausgegeben werden, bei Zellwert größer/gleich 3, aber kleiner 5 D3 usw.

Geht so etwas nur mit einer schnell unübersichtlich werdenden WENN-Kaskade oder auch eleganter ?


Berti

Styrkar
01.10.2007, 12:54
Hi,

wenn du die Vorgaben in einer Spalte stehen hast dann gehts z.B.: so:
="D"&INDEX(D1:D6;VERGLEICH(A1;D1:D6;1))
D1: D6 sind die Vorgaben, A1 der Testwert.
Alternativ kannst du die Vorgaben auch als Feld eingeben:
="D"&INDEX({1;3;5;7;9;10};VERGLEICH(A1;{1;3;5;7;9;10};1))

Berti_S
01.10.2007, 13:35
Hallo Styrkar,

war wohl etwas missverständlich, deswegen ausführlich:

Spalte A Spalte B
1 D1 --> 100 €
3 D3 --> 120 €
5 D5 usw.
7 D7
9 D9
12 D12

Die D-Werte sind nur (D)emos gewesen, eigentlich stehen hier Geldbeträge.
Die D-Verknüpfung nützt mir deswegen nichts.

Der aktuelle Wert wird meinetwegen in E1 eingegeben.


Berti

Styrkar
01.10.2007, 13:43
Dann auf ein Neues:
=INDEX(B1:B5;VERGLEICH(E1;A1:A5;1))
Die Vergleichswerte stehen in A, die Geldbertäge in B und der Suchwert in E1.

Berti_S
01.10.2007, 13:46
Ja bestens !

Vielen Dank !!


Berti