PDA

Vollständige Version anzeigen : Excel wird langsam beim Formatbearbeitung durch Makros


Marekba
26.09.2007, 23:56
Hallo zusammen!

Bei mir auf Excel 9.0 in Windows 2000 Pro habe ich das problem, das sobald ich durch Mkros ein Format bearbeiten möchte, wird das ganze Excel extrem langsam. Zum Beispiel den Befehl "selection.font.bold=true" auf eine einzige Zelle dauert 25 Sekunden. Wenn ich direkt in Excel den Knopf "Bold" funktionniert es sofort.
Hat jemand eine Idee was der Grund sein ist und wie man dieses Problem lösen kann?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!
Lionel

jinx
27.09.2007, 05:21
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Lionel,

kannst Du bitte den ganzen verwendeten Code einstellen?</font>

Marekba
27.09.2007, 08:18
Hallo!
Das ist es, der ganze Code. Zum Beispiel :

Private Sub Beispeil()
debug.print activecell.value
Debug.Print Now
ActiveCell.Font.Bold = True
Debug.Print Now
End Sub

Als Ergebnis hat man dan :
"BeispielZellenInhalt
27.09.2007 09:07:19
27.09.2007 09:07:21"

Ich habe jetzt es mehrmals nacheinander probiert, und es ging immer besser, von 3Sekunden bis "auf einem Blitz". Aber 3 Sekunden sind nicht normal (Excel ist die einzige größere Anwendung was lief) und die 25Sekunden von heute Nach noch weniger... Oder, was meinst du?
Lionel

jinx
27.09.2007, 18:02
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Marekba,

was für ein Exemplar der Gattung "Dampfmaschinen" benutzt Du denn dafür? ;) Mein Hauptrechner ist ein betagter AMD 2600XP mit 1 GB RAM und folgendem Ergebnis:

BeispielZellenInhalt
27.09.2007 19:00:35
27.09.2007 19:00:35
Es laufen Windows XP Pro, Outlook2000, Opera 9.23, Word2002, Excel97, Excel2000, Excel2002...</font>