PDA

Vollständige Version anzeigen : Kundenumfrage statistik


hoppel567
17.07.2006, 09:50
Hallo Zusammen!

Ich brauch dringend Hilfe! Ich mach für meine Dipl. Arbeit eine Kundenumfrage! Jetzt hab ich fogende Frage:

1. Ich hab zb. Spalte 1 für Frage "Wie beurteilen Sie unser Design?" mit der bewertung von 1 bis 5. Ich bekomme also für jede Umfrage eines Kunden eine Zeile mit der Bewertung. Ich versuch jetzt schon seit Tagen eine Statistik und Diagram hin zu bekommen, das soll einfach angeben zb. 10 % haben mit "sehr gut (1)" bewertet, 25 % mit "gut (2)" usw. Wie mach ich das?????

Vielen Dank im Vorraus!

myfake
17.07.2006, 10:01
Hallo Hoppel,

wie faßt Du denn die Antworten zusammen? (<- oder soll das die Frage sein?)

Wenn Du die kumulierten Antworten auf einem Sheet hast, dann ist es einfach...

<P><blockquote><table border=3 cellpadding=1><tr><td>&nbsp;</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>A</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>B</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>C</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>1</td><td>Antworten&nbsp;der&nbsp;Kunden</td><td>Anzahl</td><td>Proz.&nbsp;Anteil</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>2</td><td>sehr&nbsp;gut</td><td>22</td><td>3,68%</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>3</td><td>gut</td><td>53</td><td>8,86%</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>4</td><td>...</td><td>...</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>5</td><td>&nbsp;</td><td>598</td><td>&nbsp;</td></tr></td></tr></table></blockquote></P>

Formel in C2: =B2/$B$5
Formel in B5: hier die Summe über Spalte B

Und aus dieser Tabelle dann das Diagramm erstellen.

cu
myfake

hoppel567
17.07.2006, 10:53
Weiss ich au nit so ganz???

also ich hab eine spalte für eine frage 1. in jeder Zeile ( pro Kunden) steht dann der wert 1 od. 2 od. 3 usw. bis 5.(für sehr gut bis Mangelhaft).

Ich brauch jetzt folgenden Wert: z.b. haben Zehn Kunden die Frage eins Bewertet, davon haben 10% mit sehr gut (1) und 25 % mit gut (2) usw....!

Also ich bin ein total excel leie!!!

hoppel 567
17.07.2006, 10:59
Ach! ich glaub ich habs verstanden, was du mit zusammen fassen meinst! wenn ich alle wertungen für zb. sehr gut als Summe hätte, dann würd das:

Formel in C2: =B2/$B$5
Formel in B5: hier die Summe über Spalte B

schon funktionieren!

aber wie bekomm ich das hin? Woher weiss excel denn das eins für etwas steht und kein wert ist?

aber schon mal danke....

myfake
17.07.2006, 11:23
Hallo Hoppel,

mit "wie faßt Du die Antworten zusammen" meinte ich, wie sie in Dein Sheet kommen bzw. wie sie dort vor liegen. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann hast Du ein Sheet in dem in den Spalten alle Fragen stehen und in den Zeilen Bewertungen der einzelnen Antworter.

Dann könnte Dir das hier weiterhelfen:

<P><blockquote><table border=3 cellpadding=1><tr><td>&nbsp;</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>A</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>B</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>C</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>D</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>E</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>F</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>G</td><td align=center bgcolor=#C0C0C0>H</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>1</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>Frage&nbsp;1</td><td>&nbsp;</td><td>Frage&nbsp;2</td><td>&nbsp;</td><td>Frage&nbsp;3</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>2</td><td>Kunde&nbsp;1</td><td>&nbsp;</td><td>1</td><td>&nbsp;</td><td>2</td><td>&nbsp;</td><td>3</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>3</td><td>Kunde&nbsp;2</td><td>&nbsp;</td><td>2</td><td>&nbsp;</td><td>3</td><td>&nbsp;</td><td>3</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>4</td><td>Kunde&nbsp;3</td><td>&nbsp;</td><td>3</td><td>&nbsp;</td><td>4</td><td>&nbsp;</td><td>4</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>5</td><td>Kunde&nbsp;4</td><td>&nbsp;</td><td>1</td><td>&nbsp;</td><td>5</td><td>&nbsp;</td><td>2</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>6</td><td>Kunde&nbsp;5</td><td>&nbsp;</td><td>2</td><td>&nbsp;</td><td>2</td><td>&nbsp;</td><td>3</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>7</td><td>...</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>8</td><td>Anzahl&nbsp;Kunden</td><td>&nbsp;</td><td>5</td><td>&nbsp;</td><td>5</td><td>&nbsp;</td><td>5</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>9</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>10</td><td align=center>1</td><td align=center>sehr&nbsp;gut</td><td>2</td><td>40%</td><td>0</td><td>0%</td><td>0</td><td>0%</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>11</td><td align=center>2</td><td align=center>gut</td><td>2</td><td>40%</td><td>2</td><td>40%</td><td>1</td><td>20%</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>12</td><td align=center>3</td><td align=center>bef</td><td>1</td><td>20%</td><td>1</td><td>20%</td><td>3</td><td>60%</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>13</td><td align=center>4</td><td align=center>ausr.</td><td>0</td><td>0%</td><td>1</td><td>20%</td><td>1</td><td>20%</td></tr><tr><td align=center bgcolor=#C0C0C0>14</td><td align=center>5</td><td align=center>ungen</td><td>0</td><td>0%</td><td>1</td><td>20%</td><td>0</td><td>0%</td></tr></td></tr></table></blockquote></P>

Formel in C8: =ANZAHL(C2:C6)
Formel in C10: =ZÄHLENWENN(C$2:C$6;$A10)
Formel in D10: =C10/C$8

Aus der Spalte B und D, bzw. B und F, bzw. B und H, .... lassen sich dann die jeweiligen Diagramme erstellen.

Die Spalten B, D, F und H können auch ausgeblendet werden (dann wird es beim Erfassen leichter ;) ).

cu
myfake