PDA

Vollständige Version anzeigen : "GROUP BY" für Excel: Gibts sowas?


Harry B.
13.07.2006, 13:44
Hallo!

In einer Excel-Datei habe ich zwei Blätter:

Blatt 1: Ca. 1000 Zeilen mit Umsätzen zu verschiedenen Kostenstellen wobei pro Kostenstelle auch mehrere Einträge enthalten sind.

Blatt 2: Je Kostenstelle (ca. 100) eine Zeile, die die kummulierten Umsätze des Blattes 1 enthalten.

Die Kostenstelle steht natürlich in einer Spalte (meinetwegen A). Die Kostenstellen wurden händisch in das Blatt 2 eingetragen.

Wenn nun in Blatt 1 eine Zeile mit einer *neuen* Kostenstelle ergänzt wird, so muss dies auch in Blatt2 händisch nachgehalten werden. Gibt es dafür eine Formel oder etwas ähnlich wie "GROUP BY" in Access, um das Nachtragen in Blatt 2 zu automatisieren?

Danke für eine Antwort!

JBond
13.07.2006, 13:45
Hi Harry,

die einfachste Lösung wäre dann wohl eine Pivot-Tabelle.

Gruß, JBond

Harry B.
13.07.2006, 13:47
Danke für die schnelle Antwort. Dummerweise habe ich mit Pivot-Tabellen noch nicht gearbeitet. Wo kann ich mich am bessten darüber informieren?

//edit: Ich habe mal ein kleines Beispiel hochgeladen. Vielleicht kann jemand es entsprechend meiner Anforderungen abändern. :rolleyes: :mrcool: :rolleyes:

JBond
13.07.2006, 14:17
Also generell ist der Assistent von Excel recht hilfreich - gerade für einfache Anfänge.

Bei Spezialfragen findest du hier im Forum auch zahlreiche Beiträge.

Hab dein Beispiel mal eben abgeändert.

Gruß, JBond

Harry B.
13.07.2006, 14:29
Danke, das werde ich mir mal näher ansehen.