PDA

Vollständige Version anzeigen : Frage zu Excel 2002 und Befehl "HEUTE()"


Kranych
12.07.2006, 15:33
Bestimmt schon tausend Mal gestellte Frage, habe aber leider keine Antwort gefunden....

Wenn ich ein .xlt Dokument erstelle und eine Zelle mit dem Befehl "HEUTE()" darin einbinde, dann wird mir bei Aufruf des Dokumentes ja statt des Befehl das aktuelle Datum eingetragen.

So weit so gut. Wenn ich das Dokument jetzt speichere und ein paar Tage später wieder öffne, wird mir wieder das aktuelle Datum eingetragen.

Wie kann man das ändern?

Es soll natürlich bei Erstellung des Dokumentes das Datum vom Erstellungstag eingetragen werden, aber nach der Speicherung soll dann das Datum auch bei erneuter Öffnung erhalten bleiben. Denn was bringt es wenn ich eine Rechnung erstelle bei der sich beim erneuten Aufruf das Datum ändert :-)

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruss, Holger

jinx
12.07.2006, 17:04
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Holger,

meien Antwort dazu: Heute ist Morgen schon Gestern. Geht nur über die Tastenkombination Strg+: oder per VBA durch Einsatz von Date und Prüfung, ob dort ein Datum eingetragen wurde. Die Vielzahl an Spezialdatümer wie in Word gibt es bei Excel nicht: variabel oder fest - das ist dann die Frage... ;)</font>

Beverly
12.07.2006, 17:04
Hi Holger,

da hilft nur, das Datum händisch einzutragen oder mit VBA.

Kranych
12.07.2006, 20:14
Danke für Eure Antworten.

Das ist aber ein Armutszeugniss für Microsoft. Es muss doch ohne Probs möglich sein, das wenn man ein Dokument speichert, aus einem variablen ein festes "Datum" wird.

Aber ok, dann trag ich es eben jedes Mal per "Hand" ein......

Beverly
12.07.2006, 20:22
Hi Holger,

warum von Hand? Mache es doch mit VBA ;).

Schreibe diesen Code unter DieseArbeitsmappe, dann wird beim Schließen immer in Zelle A1 der Tabelle1 das aktuelle Datum geschrieben

Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)
Worksheets("Tabelle1").Cells(1, 1) = Date
End Sub

Kranych
12.07.2006, 20:43
Vielen Dank Karin,

aber mit VBA hab ich mich bisher noch nicht beschäftigt, und zur Zeit hab ich auch zu wenig Zeit mich damit anzufreunden. Schade das es nicht einfacher geht. :-))

Trotzdem nochmals danke.

Gruss, Holger

matrix089
15.11.2006, 15:52
Super das hat mir sehr geholfen! Danke! :)

PS.: das war mein erstes VBA :D

Ich habe da nur ein kleines Problem. Das Tabellenblatt wird bei der Bearbeitung umbenannt und eventuell später nochmal geöffnet.
Da ja aber "Tabelle1" als Sheet im Code steht würde hier eine Fehlermeldung kommen.

Könnt ihr mir hierbei auch helfen?

//EDIT
Hab mir die Frage gerade selbst beantwortet du die Suchfunktion :D
Da ich nur ein Tabellenblatt habe, nenne ich es nicht Worksheets("Tabelle1").cells..., sondern Sheets(1).cells