PDA

Vollständige Version anzeigen : Spalte umbenennen über SQL


Neumi
12.07.2006, 09:44
Im Rahmen eines automatischen DB-Updates muß ich eine Spalte umbenennen, aber etwas scheine ich wohl falsch zu machen.

Diese Form habe ich aus einer SQL Referenz

ALTER TABLE TableName RENAME COLUMN OldColumnName TO NewColumnName;

Wird das in Access anders gemacht?

Wenn ichdas in Access ausführen will, erhalte ich einen "Syntaxfehler in der ALTER TABLE Anweisung", markiert ist danach das Work RENAME.

MarioR
12.07.2006, 10:23
Hallo,

in A97 gibt's kein Rename bei Alter Table, bei neueren Versionen weiß ich's jetzt nicht.

Auf jeden Fall geht's auch per VBA:
CurrentDb("Deine_Tab")("Alter_Name").Name = "Neuer_Name"

Neumi
12.07.2006, 10:25
Auf den Zielcomputern ist kein Access installiert, es muß über SQL passieren.
Um genau zu sein, verwende ich eine JDBC / DAO Bridge.

Anne Berg
12.07.2006, 11:00
Du kannst nur eine neue Spalte hinzufügen, per Update-Abfrage den Inhalt übernehmen und dann die alte löschen.

Neumi
13.07.2006, 10:22
Genau das wollte ich vermeiden, da die Spalte Teil eines Primärschlüssel ist.

Hab damals die Bezeichnung "usage" schlecht gewählt. Für bestimmt eAbfragen ist "usage" ein reserviertes Wort, ich muß den Spaltennamen also nachträglich ändern.
Der Witz dabei ist, daß die Abfrage funktioniert, wenn ich sie direkt in Access eingebe. Wenn sie allerdings von außen verwendet wird, darf das Wort nicht verwendet werden. Eckige Klammern dürfen auch nicht verwendet werden.