PDA

Vollständige Version anzeigen : Datenübernahme aus Excel


MGWP
07.07.2006, 21:42
Ich beschreibe mein Problem gleich mit einem Beispiel:

So liegen die Daten in einer Excel-Tabelle vor

ZelleA-ZelleB-ZelleC-ZelleD
Gold-gelb-rot-weiß
Kupfer-rot-rosa
Blei-grau

in einer Tabelle sollten die Daten in die richtigen Felder abgelegt werden

Feld1-Feld2
Gold-gelb
Gold-rot
Gold-weiß
Kupfer-rot
Kupfer-rosa
Blei-grau

Ist es möglich?

WDKA-Jürgen
08.07.2006, 06:48
hallo,
um wieviele Zellen handelt es sich denn ??
wenn es nur einige sind, würde ich es mit Anfügeabfragen machen. Feld1 wird ja immer bleiben. Dann würde ich in der ersten Anfügeabfrage die Felder1 und 2 anfügen, wobei Feld2 das Kriterium nicht null haben sollte.
Dann die zweite Anfügeabfrage Feld1 und Feld3 wobei wieder Feld3 das Kriterium nichtnull haben sollte usw.So bekommst du die Daten zumindest über eine "Krücke" in die richtigen Felder. mehr fällt mir spontan dazu nicht ein.

mfg

Jürgen

MGWP
08.07.2006, 08:43
Hallo Jürgen

Eine Krücke reicht mir schon :)

Es sind 60 Zellen und 700 Zeilen, da ich es zum Glück nur einmal machen muss, ist es so OK!

Danke.

WDKA-Jürgen
08.07.2006, 08:51
hallo,
meinst du jetzt 60 Felder und 700 Datensätze ???
das wären ja nach meiner methode 60 abfragen. hmmmmm
wie heißen denn deine Felder F1 -Feld 60 ??
dann könnte man vielleicht über VBA eine schleife laufen lassen mit immer einer Feldbezeichnung um 1 erhöht.
das sollte auf jedenfall klappen.
wenn deine Feldbezeichnungen Feld1 - FeldX ist dann versuche ich dir mal das zu basteln. bin auch kein profi aber das glaube ich bekomme ich noch hin. kannst dich ja mal melden ...

Arne Dieckmann
08.07.2006, 09:00
Nur so als Ansatz für Jürgen: Die Feldnamen sind doch eigentlich egal. Man kann anhand der Anzahl der Felder (bzw. die ist ja bekannt, also noch einfacher) des zu öffnenden Recordsets eine Schleife aufbauen, die dann über den Index rs(i) die Feldwerte ausliest. rs(0) wäre dann "ZelleA", die folgenden 59 dann eben rs(1), rs(2) ... rs(59).

Also 2 Recordsets, eines zum Auslesen, das andere zum Befüllen der richtigen Tabelle.

MGWP
08.07.2006, 09:01
60 mal eine kleine Änderung in der Abfrage, kein Problem. Danke für dein Angebot, aber es ist zum Glück eine einmalige Angelegenheit.

WDKA-Jürgen
08.07.2006, 09:03
hallo Arne, danke für deine Anregung,
wie gesagt, so ein Profi bin ich in VBA nicht, da wäre ich von selber auf diese Weise nicht gekommen, hätte es wieder was umständlicher gemacht.

ICh warte mal ab MGWP sagt. Erst dann fange ich an zu basteln.

mfg

Jürgen

WDKA-Jürgen
08.07.2006, 09:04
hallo,
heißt das jetzt du kommst alleine zurecht ???

mfg

Jürgen

MGWP
08.07.2006, 09:08
Ja :)

Immerhin bietet dieser Beitrag einen schönen Gedankenansatz für vergleichbare Probleme.