PDA

Vollständige Version anzeigen : Login


jackryan
07.07.2006, 16:45
Hi

ich erstelle gerade ein login formular, hat jemand ein beispiel für ein solches datenbankbasiertes formular?

letts
07.07.2006, 18:08
Hallo,

ich erstelle gerade ein login formular

Zeige uns doch was du bisher erreicht hast und wo es evtl. klemmt.
Dass ist allemal leichter für dich, als ein Beispiel zu bekommen, was Deinen Ansprüchen u.U. erst mühsam angepasst werden müsste.

Was spricht gegen die Accessinterne Benutzerverwaltung als login? Willst du evtl. einzelnen Benutzern den Zugriff auf bestimmte Objekte der DB verweigern/ gewähren? Dazu würde sich die Benutzerverwaltung gut eignen.
...man könnte sich jetzt im Detail verlieren...sag uns bitte, was du mit einem Loginform erreichen möchtest.

jackryan
07.07.2006, 18:26
"Willst du evtl. einzelnen Benutzern den Zugriff auf bestimmte Objekte der DB verweigern/ gewähren? "


ja genau, es soll der zugriff auf 2 bereiche geregelt werden einen öffentlichen, den jeder nutzen kann und einen adminbereich in dem auch änderungen in den tabellen gemacht werden können und auch neue benutzer angelegt werden können.

mit der accessinternen benutzerverwaltung habe ich noch nicht gearbeitet. wie stellt man das am sinnvollsten an?

letts
07.07.2006, 19:26
Hallo jackryan,

am Besten ist, du liest ein bischen in der Online Hilfe von Access
und ein paar postings zu diesem Thema, welche im Forum vorhanden sind:

Nummer 1 (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=103906)
Nummer 2 (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=102204)
Nummer 3 (http://www.ms-office-forum.net/forum/search.php?forumid=60)

auch änderungen in den tabellen gemacht werden können
Dazu könnte es sinnvoll sein, dass Datenbankfenster generell für den normalen User unsichtbar zu machen. Somit sieht er nur dass, was Du für ihn erstellt hast( Startformular-> Arbeitsformulare -> Ende). Du kannst es in den Optionen der DB einstellen( Menü/ Extras/ Start -> "Datenbankfenster anzeigen"). Es bleibt eben die Frage, wie sicher es sein soll. Hast du cracks an deiner Db sitzen, so musst du dass tiefgründiger gestalten. Für den User der nur arbeiten kann und keine( bösen) Absichten hat, sollte dass langen.

Wichtig ist vor allem, dass Du Dir deine DB sicherst, bevor du anfängst mit dem "Benutzerdatensicherheits-Assistent" zu arbeiten.( Für den Fall, dass du etwas "versemmelst" ;) )

Wenns haken sollte, dann melde dich einfach wieder...man hilft dir bestimmt.