PDA

Vollständige Version anzeigen : Zuviele Tabellen / Nachschlagefunktion


Daywalker23
06.07.2006, 14:24
Hallo,

ich sitze grade an folgendem Problem:
Ich soll in meiner Firma eine Datenbank erstellen, die eine Bauteilrückverfolgung möchlich macht. Dazu soll zu jedem Auftrag (Auftragsnummer) alle verwendeten Bauteile (Bauteilnummer) gespeichert werden. So dass man dann beim Eingeben der Bauteilnummer erfährt, bei welchen Aufträgen das Bauteil verwendet wurde.

Nun hab ich einen VBA-Code geschrieben, der mir bei Eingabe einer neuen Auftragsnummer eine neue Tabelle anlegt, in der dann die Bauteilnummern eingeben werden können. Ich habe diese Methode gewählt, da ich so auch die Nachschlagefunktion einer Tabelle nutzen kann (es sollen nur die Bauteile angenommen werden, die auch dafür vorgesehen sind (Kontrolle)).

Jetzt stoße ich auf zwei Probleme:
1. Ich bekomme innerhalb kurzer Zeit viele Tabellen (pro Auftrag eine), und Access hat glaub ich eine grenze von 30000 Objekten.

2. Bei der Suchabfrage, auf welchen Aufträgen mein Bauteil sitzt, muß ich ja immer alle Tabellen (Aufträge) durchsuchen. Und die Zahl verändert sich ständig. Das hab ich bisher auch noch nicht hinbekommen.

Kann ich das auch nur mit 2 Tabellen machen (1:n), und kann ich dann auch eine Nachschlagefunktion verwenden?

Wäre klasse wenn mir jemand helfen kann!

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Chris

Roland04
06.07.2006, 14:51
vergib für jeden bauteil eine ID (autowert) in einer tabelle

Daywalker23
06.07.2006, 15:10
Kann ich dann aber noch die nachschlage funkion verwenden?

Paul.Ostermeier
06.07.2006, 16:10
@Daywalker

den Zusammenhang den Du suggerierst existiert nicht ...
die Funktionalität der Nachschlage-Funktion ist nicht gebunden
an eine Vielzahl von Tabellen

MfG
Paul

braegler
06.07.2006, 16:36
kleiner Tipp @Daywalker23:
Überdenke am besten nochmal Dein DB-Konzept. Immer eine neue Tabelle zu erstellen, ist nicht gerade der Königsweg. Dieser wäre IMO die Normalisierung.

Anne Berg
06.07.2006, 19:28
Da möchte ich ein ganz entschiedenes "Unmöglich" draufsetzen! :entsetzt:

Ganz im Ernst: die Idee, für jeden Artikel eine neue Tabelle anzulegen, ist ein Unding und das hat - wie bereits gesagt - mit dem Sinn oder Unsinn von Nachschlagefelder nichts zu tun, eher im Gegenteil. ;)

Im übrigen wird von dem Einsatz von Nachschlagefeldern allgemein eher abgeraten. (s. z.B. dbWiki)

Worf1001
06.07.2006, 22:12
Hallo,

also so wie das sehen, reichen bei Dir 2 Tabellen völlig aus. Verwende einfach Kriterien in den zwei Tabelle, wo Du zwischen den verschiedenen Aufträgen unterscheiden kannst.

Was Du mit der Nachschlagefunktion meinst, ist mir nicht klar. Was ist das?