PDA

Vollständige Version anzeigen : Tabellenerstellung - Hinweiß unterdrücken


Tatanka
06.07.2006, 11:04
Hallo,

bin da auf etwas gestossen:

Wenn ich eine Tabellenerstellungsabfrage durchführe kommt immer der Hinweiß ob ich die Tabelle löschen möchte.
Kann ich dies unterdrücken?

Genauso bei dem Eintrag ob ich die XXXX Datensätze einfügen möchte.

J_Eilers
06.07.2006, 11:11
Hi,

ja kann man. Aber sollte man nicht, es sei denn, man macht es in VBA, aber dann sollte man eine andere Methode verwenden und würde dabei gar keine Meldung mehr erhalten. Für administrative Arbeiten kann man das ja kurz wegklicken, einem Anweder sollte man so etwas gar nicht erst zeigen.

Tatanka
06.07.2006, 11:15
Es ghet darum das das Programm 5 Tabellen erstellen muss bevor ich mit den eigentlichen Abfragen beginnen kann.

Der benutzer sollte da nämlich nicht am rechner sitzen bleiben da die erstellung 10 min dauern kann.

Könntest du mir helfen?

Folgenden VBA Code habe ich jetzt.
Private Sub Abfragen_vorbereiten_Click()
On Error GoTo Err_Abfragen_vorbereiten_Click

Dim stDocName As String

stDocName = "Lagerbewegungen_Lager1"
DoCmd.OpenQuery stDocName, acNormal, acEdit
stDocName = "Lagerbewegungen_Lager1"
DoCmd.OpenQuery stDocName, acNormal, acEdit
stDocName = "Umbuchungen_Lager2"
DoCmd.OpenQuery stDocName, acNormal, acEdit
stDocName = "Umbuchungen_Lager3"
DoCmd.OpenQuery stDocName, acNormal, acEdit
stDocName = "Inventurbewertung_1"
DoCmd.OpenQuery stDocName, acNormal, acEdit

Exit_Abfragen_vorbereiten_Click:
Exit Sub

Err_Abfragen_vorbereiten_Click:
MsgBox Err.Description
Resume Exit_Abfragen_vorbereiten_Click

End Sub


Wäre sehr dankbar.

J_Eilers
06.07.2006, 11:25
Sorry, wenn ich das so direkt sage, aber OpenQuery ist auch mit Abstand das ungeeignetste, was du da verwenden kannst:

Private Sub Abfragen_vorbereiten_Click()
On Error GoTo Err_Abfragen_vorbereiten_Click

Dim stDocName As String

DBEngine(0)(0).Execute "Lagerbewegungen_Lager1", dbFailOnError
DBEngine(0)(0).Execute "Lagerbewegungen_Lager2", dbFailOnError
DBEngine(0)(0).Execute "Umbuchungen_Lager2", dbFailOnError
DBEngine(0)(0).Execute "Umbuchungen_Lager3", dbFailOnError
DBEngine(0)(0).Execute "Inventurbewertung_1", dbFailOnError

Exit_Abfragen_vorbereiten_Click:
Exit Sub

Err_Abfragen_vorbereiten_Click:
MsgBox Err.Description
Resume Exit_Abfragen_vorbereiten_Click

End Sub

Tatanka
06.07.2006, 11:32
Ich werde es versuchen.

Das darfst du so korrekt sagen. ich ahbe noch nicht soviel Ahnung damit und bis jetzt hat es immer ausgereicht. Aber für Verbesserungen bin ich immer zu haben.

Tatanka
06.07.2006, 11:39
Ich stosse da noch auf einen Fehler.

Und zwar schreibt er mir das die tabellen schon vorhanden sind. ich will sie ja dann löschen und neu erstellen.

J_Eilers
06.07.2006, 11:45
Heißen die Tabellen wie die Abfragen?

Tatanka
06.07.2006, 11:50
Nein das nicht, aber die Tabellen sind ja vorhanden und werden nur jedesmal neu gefüllt.

Die Namen zwischen Abfrage und Zieltabelle sind vollkommen verschieden.

J_Eilers
06.07.2006, 11:57
Irgendwie widersprichst du dir gerade...entweder löschen und neu erstellen oder neu befüllen. Was darfs denn sein?

Tatanka
06.07.2006, 12:01
Also beim ersten mal werden die Tabellen erstellt. Danach die Abfragen gemacht.

Wenn ich das Programm in einem Monat wieder brauche gibt es ja schon die Tabellen vom ersten mal in der Datenbank. Ich muss diese aber neu erstellen.

J_Eilers
06.07.2006, 12:23
Dann verwende einfach ein DoCmd.DeleteObject vorher. Ggf in ein On Error Resume Next gekapselt um keine Fehlermeldungen zu erhalten.