PDA

Vollständige Version anzeigen : Zeile löschen nach setzen des Mauszeigers


gagag
04.07.2006, 21:29
Hallo,
hab mal wieder ein Problem, in einer geschützen Tabelle soll es unter bestimmten Umständen trotzdem möglich sein eine Zeile zu löschen. Da der Blattschutz das nicht zu läßt, wollte ich das über ein Makro realisieren, der den Blattschutz kurzzeitig ausschaltet und die markierte Zeile löscht. Habe aber beim aufzeichnen irgendeine Zelle ausgewählt und nun hab ich den Effekt das das Makro immer dieselbe Zeile löscht. es soll aber die Zeile löschen in der sich der Benutzer gerade befindet. Wie muß ich das Makro abändern? Danke vorab für die Hilfe

Gruß gagag

Sub Zeilelöschen()
'
' Zeilelöschen Makro

'
' Tastenkombination: Strg+l
'
ActiveWindow.SmallScroll Down:=84
Range("A94").Select
Application.Run "'Freising test Makro A-z.xls'!Blattschutz"
Selection.EntireRow.Delete
Application.Run "'Freising test Makro A-z.xls'!Blattschutz"
End Sub

jinx
04.07.2006, 22:02
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, gagag.

Option Explicit

Sub Zeilelöschen()
'
' Zeilelöschen Makro

'
' Tastenkombination: Strg+l
'
Application.Run "'Freising test Makro A-z.xls'!Blattschutz"
ActiveCell.EntireRow.Delete
Application.Run "'Freising test Makro A-z.xls'!Blattschutz"
End Sub</font>

gagag
05.07.2006, 21:07
Dankeschön, hat wie immer prima funktioniert!
Liebe Grüße gagag