PDA

Vollständige Version anzeigen : Unterformular-Rahmen richtig ansprechen


+[Hagi]+
04.07.2006, 11:29
Hallo,
ich habe ien Formular in dem sich mehrere Rahmenbefinden, die aus designtechnischen Gründen die Farbe wechseln sobald sie den Focus erhalten. Sie springen wieder ins graue, wenn der Focus verloren geht.
Das funktioniert wunderbar in meinem Formular.
Nun habe ich in diesem Formular auch ein Unterformular in dem ebenfalls Rahmen sind, die genauso behandelt werden sollen. Das funktioniert ebenfalls bis auf eine Kleinigkeit:
Verlasse ich das Unterformular wieder, bleibt der Rahmen bunt, da er beim Verlassen des UF wohl nicht direkt den Focus verliert.
Nun habe ich mir gedacht, ich schreibe in das Unterformular-Exit-Ereignis einfach, dass er die betreffenden Rahmen wieder grau machen soll. Aber ich schaffe es nicht so recht diese Rahmen richtig anzusprechen, Access spuckt jedesmal eine Fehlermeldung aus. Ich habe es mit folgenden Möglichkeiten probiert:UFTFArt1.RahmenMasse.BorderColor = BorderColor_Passiv
Forms!UFTFArt1.RahmenMasse.BorderColor = BorderColor_Passiv
Me!RahmenMasse.BorderColor = BorderColor_Passiv

Wo liegt der Fehler?
Dank und Gruss
Sebastian

FW
04.07.2006, 11:53
... so sollte es klappen:
Me!RahmenMasse.Form.BorderColor
...

+[Hagi]+
04.07.2006, 12:07
Leider nicht,
Fehlermeldung:
Laufzeitfehler 2465:
Microsoft Access kann das in Ihrem Ausdruck angesprochene Feld 'RahmenMasse' nicht finden.

Es existiert aber ganz sicher so ohne Schreibfehler im Unteformular 'UFTFArt1', bzw. in dem zu verlassenden Formular, das mit 'Me' angesprochen wird.

FW
04.07.2006, 13:41
... kannst'e nicht mal ein Download zur Verfügung stellen...

Paul.Ostermeier
04.07.2006, 14:11
probier's mal so

Me!UFTFArt1.Form!RahmenMasse.BorderColor = BorderColor_Passiv

MfG
Paul