PDA

Vollständige Version anzeigen : Verwalten von Textausgaben in/aus VBA (Mehrsprachig)


JPA
27.03.2006, 12:57
Hallo Accessler,

Wer seine Texte/Textmeldungen in Access mal überarbeiten möchte, kennt das:
Der VBA-Code muss mühselig durchforstet werden.
Die Objekten in den Formularen/Berichten mit deren Beschriftungen, Statuszeilentexte, Quickinfos usw... müssen einzeln markiert werden.

Einfach wäre es, wenn alle Texte in einer Tabelle stünden. Somit kann man seine Texte gezielter und auch mit Hilfe der Rechtsschreibung besser überarbeiten.
Viele, so auch ich, haben sich wahrscheinlich eine eigene Lösung dafür gestrickt.
Ich habe nun ein Tool entwickelt um diese Text-Tabellen komfortabler zu verwalten.
Vorteil ist u.a., dass die Texte ziemlich eindeutig hinterlegt werden und die Übersetzung in anderen Sprachen ist auch sehr einfach.
Die Integration in bestehenden Projekten ist schnell und unkompliziert.

Ich hoffe, dass dieses Tool einige von euch die Entwicklung erleichtern wird.
Mir wäre daran gelegen, dass der eine oder andere das Tool mal testet und eine Rückmeldung gibt, wie ihr es findet und ob alles so funktioniert, wie es sollte.

Das Tool steht euch im Testzentrum zur Verfügung:
http://ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=183039

Danke für's Testen!
JPA

Papillon00
27.03.2006, 20:50
Hallo Jean-Pierre

Sehr rafinierte Lösung - mir gefällt vor allem die Tatsache wonach ein Sprachwechsel aus einem beliebigen Formular möglich ist. Als Laier muss ich es jedoch zugestanden, aber die Tabelle mit allen Text-Bausteine habe ich nicht gefunden.... ;-(

Gruss

Papillon00

JPA
27.03.2006, 22:56
@Papillon00
Hmm, weiß nicht was du mit Text-Bausteine genau meinst.
Also die example.mdb hast du dir angeschaut.

Um das eigentliche Tool verwenden zu können, gehst du in den Visual Basic Editor und dort auf Menü Extras/Verweise/Durchsuchen und gibst die atm.mde Datei an.
Gestartet wird es mit dem Befel "Textmanager", den du z.B. einfach im Direktfenster eintippst. Oder Klickst auf das ATM-Symbol im Access-Fenster.

Das Tool listet alle bestehende Texte auf.
Ich habe vor in der offiziele Version 1.00 wesentlich mehr Texte mitzuliefern, natürlich mit Übersetzung. Das bringt noch mal ein zusätzlichen Mehrwert für alle.

Ansonsten freut es mich, daß dir die Lösung scheinbar gefällt.

Gruß
JPA

JPA
28.03.2006, 01:29
Auf vielfachen Wunsch habe ich nun mich dafür entschieden das Tool auch im Format Access 2000 zur Verfügung zu stellen.
Also ab sofort liegt im Testzentrum der Access Text manager im Format Access 2000 vor.
Das Tool läuft also jetzt unter 2000 und 2002.
Unter 2003 habe ich es noch nicht getestet (habe 2003 auf meinen Rechner noch nicht drauf bekommen:-)

Die Konvertierung in Access 97 würde viel Arbeit mit sich bringe, warte von daher noch ab, ob wirklich Bedarf besteht.

Gruß
JPA

JPA
29.03.2006, 09:37
WICHTIGER HINWEIS:
Das Tool wird NUR benötigt um die Texte/Textmeldungen zu pflegen.
Also nur während der Entwicklungsphase des Projektes.

Für die Laufzeit des Projektes wird das Tool NICHT benötigt!
Also bei Weitergabe des Projektes (installation beim Kunden) MUSS voher der Verweis auf die atm.mde entfernt werden und das Tool sollte nicht mitgeliefert werden.

Gerade dies ist das interessante an dieser Lösung, euere Projekte bleiben frei von zusätzlichen Verweisen, sind nicht abhängig von weiteren Dateien.

JPA
31.03.2006, 09:13
Hallo,

Das Tool läuft jetzt auch unter Office 2003.
Wenn ein paar von euch dies noch mal testen könnten wäre prima, danke!

Desweiteren hat sich rausgestellt, daß es gut wäre mehrere Office-Sprachen zur einer Sprache vom Textmanager zuordnen zu können. Das ist auch bereits in der aktuellen Version realisiert.
Scheint jetzt recht rund zu laufen...

Gruß
JPA

JPA
04.04.2006, 11:38
Hallo,

eine neue Version liegt vor.

Beim einrichten der Text-Tabellen können jetzt auch die Text-Tabellen von bestehenden Projekten übernommen werden. Euere bisher erstellten Texte können somit in den folge Projekten weiterbenutzt werden!
Selbstverständlich lässt sich auch über fremde Arbeitsgruppen (mit Benutzer und Kennwort) auf die Tabellen zugreifen ;-)

Weitere Rückmeldungen zum Tool (Bugs, Funktionalität, Layout) sind weiterhin sehr willkommen, lieben danke schon mal bis hier hin.

Gruß
JPA

JPA
21.04.2006, 15:21
Hallo,

die erste offiziele Version 1.00 liegt nun vor.
Ich bedanke mich ganz herzlich an alle Tester, und als kleines Dankeschön bekommt ihr von mir einen Aktivierungscode um die Vollversion aktivieren zu können.
Dazu sendet ihr mir einfach bitte euern Vor- und Nachname zu, danke.

Gruß
JPA

a0053
25.04.2006, 15:00
Geschickte Lösung, nützliches Tool.
Tipp für die Verschönerung: das Ganze als Access-Add-In