PDA

Vollständige Version anzeigen : Access-Sicherheitssystem?!


Bill Gates
27.03.2006, 11:00
Hi.

Habe gerade für eine Datenbank (erstmals ever) das Access-Sicherheitssystem benutzt und ein paar Benutzer hinzugefügt.
Nur, wann immer ich jetzt irgendeine andere Datenbank öffnen will, kommt er mir mit ner Passwortfrage um die Ecke, und will dann die Anmeldeinfos von o. g. Datenbank, für die ich diese erstellt habe.

Zwar haben bis auf den Admin, alle User in anderen Datenbanken keine Berechtigungnen, aber das wird doch ein bsichen unübersichtlich, wenn man das mal öfters so machen will.


Ist das denn tatsächlich so, dass die Benutzerkonten des Access-Sicherheitssystems global in allen Datenbanken aufgeführt werden?
Und, kann man das irgendwie ändern?

racoon0506
27.03.2006, 11:08
wenn du (wie in diesem Fall geschehen!) keine separate *.mdw für deine DB anlegst, dann werden die Rechte in der System.mdw gespeichert und gelten für alle Datenbanken. Daher solltest du für diese spezielle DB eine eigene mdw verwenden.

Über die Suchfunktion solltest du zum dem Thema einige Beiträge finden, die u.A. auch zum Erstellen einer Verknüpfung helfen.

KHS
27.03.2006, 11:55
Na, Bill, DU solltest doch wissen wie das geht! :D
Hast es ja sozusagen selbst 'verbrochen'! :p

Schau auch mal hier rein:
<b><a href="http://www.dbwiki.de/wiki.php?title=Access_Bedienungsanleitung:_Aktivieren_des_Sicherungssystems_durc h_Erstellen_einer_Arbeitsgruppendatei" target="_blank">Aktivieren des Sicherungssystems durch Erstellen einer Arbeitsgruppendatei</a></b>
<b><a href="http://www.dbwiki.de/wiki.php?title=Access:_Anwendung_des_Sicherheitssystems_ohne_Anmeldung" target="_blank">Anwendung des Sicherheitssystems ohne Anmeldung</a></b>

Bill Gates
27.03.2006, 14:08
Genau das habe ich gemacht:

- Neue mdw erstellt mit wrkgadm.exe
- Leere Datenbank erstellt
- Benutzer erstellt
- Ungesciherte Datenbank importiert
- Öffnen über Verknüpfung

Nur sind nach wie vor alle User in der System.mdw gespeichert und was noch viel besser ist, auf meine neue mdw hat nur der (eigentlich vollkommen entmachtete) Administrator Zugriff. Im Gegensatz zum Ersteller und neuen Administrator "Super-User".
Da ist doch irgendwo der Wurm drin.

Vielleicht will ich ja auch was anderes, als da beschrieben steht, deshalb nochmal:
Ich mache hier und da mal ne kleine Access-Anwendung für Bekannte etc.
Deshalb habe ich einige Access-Anwendungen auf meiner Mühle drauf.
Da kanns ja nich sein, dass ich in einer immer größer werdeneden System.mdw eine Riesenmenge von benutzern mit ihren Rechten gespeichert hab, während die von Access erstellte "Gesichert.mdw" scheinbar keinen Zweck hat.

KHS
27.03.2006, 14:32
Lies dir mal das hier, zumindest ab diesem Beitrag durch.

PS: Der Link im Beitrag oben enthielt einen Fehler.
So müßt's passen:
http://www.dbwiki.de/wiki.php?title=Access_Bedienungsanleitung:_Aktivieren_des_Sicherungssystems_durc h_Erstellen_einer_Arbeitsgruppendatei

Bill Gates
27.03.2006, 14:50
Achso....
Man muss also jeden Benutzer, der in der neuen Workgroup und eben nicht in der System.mdw drin sein soll, über die wrkgadm.exe dort eintragen.
Richtig?

Wenn man die Benutzerverwaltung unter Access 2000 nimmt packt er die immer unter System.mdw
Ich glaub unter XP ist das besser gelöst(?)

Das Entrechten der Benutzer über die Benutzerverwaltung in Access bewirkt dann, dass in der System.mdw nur noch User (und der Admin) drin stehen, die nix mehr zu sagen haben.

Hab ich das so weit (jetzt endlich :p ) richtig verstanden?


Aber die Anleitung die du mir jetzt geschickt hast werde ich erstmal haarklein befolgen.

Danke schonmal soweit.

khs-hh
28.03.2006, 06:16
Du hast nichts verstanden.

Das Programm wrkgadm.exe ist nicht zum Eintragen von Benutzern vorgesehen sondern zum wechseln der zuständigen Arbeitsgruppeninformationsdatei.

Und in XP ist das eigentlich genau so wie in den älteren Versionen, lediglich der Aufruf dieses Programms erfolgt nicht separat sondern innerhalb des Menüsystems von Access.

Bill Gates
29.03.2006, 10:05
Ach so ist das.
Das heißt, die Arbeitsgruppendatei, die ich erstelle ist dann die, die beim nächsten Access-Start benutzt wird, und die ich später mittels Datenbankstart über eine Verknüpfung dieser Datenbank zuordne.

Jetz hab ich aber gleich wieder ein Problem:
Sitze grad daran, die Anleitung aus dbwiki (Link von khs) durchzuarbeiten.
Nur hänge ich an der Stelle, in der man dann eine neue Datenbank erstellt (nachdem man den zukünftigen Besitzer erstellt hat).
Wenn ich sage "Neue Datenbank", dann soll laut Anleitung ein Anmeldedialog kommen, wo ich mich dann mit dem namen des (soeben erstelleten) zukünftigen Besitzers anmelde.
Nur kommt genau dieses Anmeldefenster nicht und so kann ich auch das Passwort für den künftigen Besitzer nicht einrichten und komme da jetzt nich weiter. :(