PDA

Vollständige Version anzeigen : Problem mit Summe bei Ufo


nero24mp
25.03.2006, 22:26
Hallo zusammen,

habe folgendes Problem:

Ich habe ein Formular mit 2 Ufos und einem Eingabefeld, in dem ein Faktor eingegeben werden muß.
Nach Start des Formulars und aussuchen des Datensatzes muß der Faktor eingegeben werden.
Dann soll in den Datensätzen der Ufos ein Feld mit diesem Faktor multipliziert werden. Das mache ich mit einem Button per Makro. Das funzt auch perfekt.

Das Problem ist, das die Summenbildung im Formfuß nicht funzt (#Fehler).

Ich vermute, da das Unterformular beim Start noch kein Ergebnis in den Feldern hat, kommt dieser Fehler. Warscheinlich muß das Ufo "nur" noch mal aktualisiert werden, doch wie??????????????????????

Ich weiß nicht mehr weiter,

vielen Dank im vorraus.

Leseratte
25.03.2006, 23:06
#Fehler
heiß so wie Du sagst keinen Bezug, also kann Wert nicht ermitteln oder Bezug nicht herstellen

ein Formular aktualisieren, geht mit
Formular!NamedesFormulars.Requery
ein Unterformular, muß man ansprechen mit
Formular!NamedesFormulars!NamedesUnterformulars.Requery

also gibst Du im Ereigniss Click, des Buttons mit an
Formular!NamedesFormulars!NamedesUnterformulars.Requery

dann sollte es gehen

hilfsente
26.03.2006, 08:14
Hallo,

..oder manchmal ist #Fehler einfach auch nur ein Tipfehler ;)

Gruss Hilfsente

nero24mp
26.03.2006, 13:01
Hallo,

wenn ich das so eingebe, gibt es die Fehlermeldung 424 (Objekt erforderlich).

Zur Vereinfachung:
Mein Formular heißt: Test Ausdruck
Das Ufo heißt: Ufo Ausdruck

Ich habe also im Hauptformular einen Button und dort mit der Klickeigenschaft alles mögliche ausprobiert:

formular!test Ausdruck!Ufo Ausdruck.requery -> Fehler beim kompilieren, erwartet: =

form![Test Ausdruck]![Ufo Ausdruck].Requery -> Fehler 2465, kann in ihrem Ausdruck angesprochene Feld "Test Ausdruck" nicht finden

form!("test Ausdruck")![Ufo Ausdruck].requery -> Fehler beim kompilieren

Was mache ich falsch????

rapunzel
26.03.2006, 13:04
Forms![Test Ausdruck]![Ufo Ausdruck].Requery sollte funktionieren.

Edit: verweise in diesem Zusammenhang auch gerne auf Arne's HP: http://home.arcor.de/ar/arne.d/datenbanken/grundlagen/formulare/index.html#SEC2

nero24mp
26.03.2006, 19:18
Hallo,

jetzt versteh ich gar nix mehr.

Ich habe mich "natürlich" vertippt, ne is klar.
Dazu also danke an hilfsente.

Aber der Link-Tipp von Rapunzel von Arne´s HP scheint bei mir nicht zu passen, denn ich hatte den Namen des Herkunftsobjektes drin, leider mit Schreibfehler.

Also den richtigen eingegeben und.... Fehler.

Dann habe ich den Ufo-Formularnamen genommen und siehe da, es gibt keine aufpoppende Fenster-Fehlermeldung mehr!!!!
Doch leider ist die Summe immer noch nicht berrechnet und in dem Feld steht immer noch "#Fehler".

Access muß da auch irgendetwas machen, denn für einen kurzen Augenblick verschwindet die Fehlermeldung in dem Textfeld, aber erscheint dann doch wieder!!!!!!

Was mache ich denn falsch????

rapunzel
26.03.2006, 20:00
Wie bildest Du eigentlich die Summe im Formularfuß (in welchem Formular HF, UF1 oder UF1)?
Verweise diesmal auf DonKarl FAQ (http://www.donkarl.at) 2.22

P.S.: Rapunzel ist nur ein Nick, gell ;)

Engeli
26.03.2006, 20:16
Hallo

Jetzt noch ein Versuch von mir. Versuch einmal:

Forms![Test Ausdruck]![Ufo Ausdruck].Form.Requery

Wenn das nicht funktioniert, hast Du in der Summenbildung einen Fehler drin.
Bitte überprüfe den Namen des Textfeldes. Ansonsten lade die DB einmal hoch. Dann sehen wir alle klarer.

Leseratte
26.03.2006, 21:26
Du hast also in deinen Formularnamen immer Leerzeichen, oder sollte das nur zur zum Test dienen?
Wenn Du die Leerzeichen wirlich drinne hast, dann sollte genau das der Fehler sein, verwende statt des Leerzeichens einfach den Unterstrich(_), weil Leerzeichen verursachen zu 90% Fehler, denn der Compiler entfernt alle Leerzeichen, was zur Folge hat, das dein Formular, nicht mehr Formular 1 heißt sondern Formular1, und damit nicht mehr bekannt ist.
Sollte meine Vermutung flasch sein, ich selber hatte früher das gleiche Problem, dann lerne ich gerne daraus, das es nicht der Fehler war/ist.

nero24mp
26.03.2006, 21:53
Hallo,

habe den Versuch von Engeli ausprobiert, leider auch "#Fehler".
Zur Frage: Der Button zum aktualisieren befindet sich im HF, die Textfelder im Ufo werden mit dem Faktor, den ich im HF in einem Feld eingebe, multipliziert. Das funzt auch. Also habe ich die Textfelder mit den errechneten Feldern schön untereinander stehen, nur die Summenbildung funzt nicht.
Ich habe die Summenbildung genau wie in meinen anderen Forms geschrieben.

Ich werde jetzt mal die DB soweit abspecken, daß möglichst nur noch das Problem da ist und werde sie dann mal reinstellen, ich weiß sonst wirklich nicht weiter. In den anderen Forms funzt das doch so schön!!!!
Vielen vielen Dank schon mal für die Anregungen. DB kommt.

rapunzel
26.03.2006, 21:57
Daß Du Dich dafür registrieren mußt, ist Dir aber schon bewußt? ;)

P.S.: Warum löst Du die ganzen Berechnungen nicht über Abfragen und legst diese als Datensatzherkunft der Forms zugrunde?

mphagen
27.03.2006, 17:12
Warum ich die Berechnungen nicht über Abfragen löse und diese als Datensatzherkunft des Forms zugrunde lege??

Gute Frage, das hätte ich eher wissen müssen, daß das auch so geht.
Aber andersrum, es funzt ja in den anderen Forms, zweitens will ich ja diesen Faktor nicht mit abspeichern, also nur individuell nach Bedarf wird der Faktor so oder so eingeben!!

Deswegen jetzt die DB im Anhang. Das enrsprechende Form startet sofort und Erklärungstext ist auch vorhanden.

Also, wo liegt dieser verdammte Fehler?????????

Vielen Dank im vorraus!!!

Engeli
27.03.2006, 18:39
Hallo

Hatte einmal ein ähnliches Problem. Habe es versucht mit DonKarl Access FAQ 2.16 zu lösen, ist mir damals nicht geglückt. Hier das Beispiel wie es über eine Abfrage, wie Vorgeschlagen funktioniert. Natürlich kannst Du die Berechnung auch in VBA machen.

nero24mp
29.03.2006, 20:23
ja supi,

Es funzt. Also das hätte ich so niiiiie hinbekommen.

Da muß man erst mal drauf kommen!!!!

Also vielen vielen Dank an alle aber besonders an Engeli (der Name sagt alles).

Mir fällt ein großer Stein vom Herzen.

also so weiter´machen.

nero24mp