PDA

Vollständige Version anzeigen : Einträge aus 2 Tabellen in dritte, sonstige Umsetzungsprobleme


schnapp696
25.03.2006, 11:22
http://rapidshare.de/files/16207500/Buch.zip.html


Wie schaffe ich es, dass ich beim Anlegen eines Buches die Abteilung auswählen kann und beides in der DB gespeichert wird. Zum einen in der tbl_Buch als auch die der Tabelle AbteilungBuch. Ich soll ein Buch mehreren Abteilungen zuweisen können. Vielleicht kann sich das einmal jemand anschauen.

Des Weiteren könnte es für mich zum Problem werden, wie ich der Tabelle Buchexperte einen Mitarbeiter beim Anlegen des Mitarbeits zuweisen soll.


Ein weiteres Problem ( :D ) ist die Nachfolger_ID. Ein Buch kann einen oder mehrere Nachfolger haben. Wie kann ich das regeln?
Ich lege ein Buch an, welches später ersetzt wird. Dann muss ich das neue Buch anlegen und beim alten Buch einen Verweis auf das neue Buch schaffen.
Ich habe keine Ahnung wie ich das umsetzen könnte.

a0053
25.03.2006, 12:00
Hallo,

Wie schaffe ich es, dass ich beim Anlegen eines Buches die Abteilung auswählen kann und beides in der DB gespeichert wird. Zum einen in der tbl_Buch als auch die der Tabelle AbteilungBuch. Ich soll ein Buch mehreren Abteilungen zuweisen können.
Dazu fügst Du in Deinem Formular frm_Buch_anlegen ein Unterformular ein, welches als Datenquelle die Tabelle tbl_AbteilungBuch hat und mit dem Hauptformular über das Feld Buch_ID/FS_Buch_ID verknüpft ist. In dem Unterformular setzt Du für FS_Abteilung_ID am besten ein Kombi-Feld mit Datenquelle tbl_Abteilungen ein.

Des Weiteren könnte es für mich zum Problem werden, wie ich der Tabelle Buchexperte einen Mitarbeiter beim Anlegen des Mitarbeits zuweisen soll.
Analog - über ein Unterformular.

Ein weiteres Problem ( ) ist die Nachfolger_ID. Ein Buch kann einen oder mehrere Nachfolger haben. Wie kann ich das regeln?
Bau Dir ein Formular für die Anzeige eines Buches, nimm darin einfach ein Kombi für Buch_NachfolgerID mit Datenquelle tbl_Buch. Fertig.
Dabei empfehle ich Dir, den Standardwert 0 dür dieses Feld rauszunehmen. Ferner würde ich eine entsprechende Beziehung definieren und referentielle Integrität aktivieren damit es später keine Leichen gibt (NachfolgerIDs die auf Bücher zeigen, die es nicht [mehr] gibt.)
Füge dazu in der Beziehungsnsicht die Tabele tbl_Buch nochmal hinzu (erbibt tbl_Buch_1) und verbinde die Felder tbl_Buch!Buch_ID und tbl_Buch_1!Buch_NachfolgerID 1:n miteinander.

Gruß,
CARSTEN

schnapp696
25.03.2006, 12:55
Dachte eher daran wie ich einen Nachfolger anlege. Das kapier ich nicht so ganz. Wenn ich ein Buch anlege und dies ein Nachfolger eines anderen Buches ist, muss ich ja im Prinzip vorher das alte Buch auswählen welches einen Nachfolger haben soll und dann den Nachfolger erstellen.
Aber ich check das nicht so ganz.

a0053
27.03.2006, 10:03
Dachte eher daran wie ich einen Nachfolger anlege. Das kapier ich nicht so ganz. Wenn ich ein Buch anlege und dies ein Nachfolger eines anderen Buches ist, muss ich ja im Prinzip vorher das alte Buch auswählen welches einen Nachfolger haben soll und dann den Nachfolger erstellen.
Am einfachsten ist folgender Ablauf:
1. neues Buch anlegen
2. altes Buch, dessen Nachfolger das neue Buch ist, aufrufen
3. Nachfolger beim alten Buch eintragen.

Das Ganze ins Eingabeformular eines neuen Buchs - etwa per Unterformular - zu integrieren wird ziemlich komplex.
Einfach hingegen ist es später bei der Anzeige eines Buches anzuzeigen wessen Nachfolger dieses Buch ist: UFo mit Datenquelle tbl_Buch einhängen und über HF!Buch_ID<->UF!Buch_NachfolgerID verknüpfen.

Gruß,
Carsten

schnapp696
27.03.2006, 13:05
Naja, Problem ist, dass ein Buch mehrere Nachfolger haben kann. Ich müsste quasi das in die Tabelle eintragen. Aber die Tabellen sollen ja verborgen bleiben. D.H. mit einem Unterformular das ganze zu lösen wäre mir sehr recht. Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

schnapp696
27.03.2006, 22:39
weiß keiner eine Lösung?