PDA

Vollständige Version anzeigen : Suchfunktion innerhalb einer maske????


Shany
24.03.2006, 18:31
Hi hätte mal eine kleinen frage. wir sollen von der schule aus eine datenbank für eine bücherverwaltung in access anlegen. also wie in einer bibliothek. ich habe jetzt eine tabelle erstellt, die die infos über die bücher enthält. (z.b isbn, autor....) und eine ja/nein feld, um zu sehen, ob dass buch verliehen ist oder nicht.

jetzt mein eigentliches prob. ich möchte gerne in der maske ein kleines feld ein bauen, in das ich den bich namen schreibe und der sucht mir dann das buch raus. geht das???


wenn ja wäre nett, wenn ihr mir helfen könnten.

thx
accessomat

Roland04
24.03.2006, 20:13
dafür kannst du ein ungebundenes textfeld nehmen und bei zb. lost_focus dann den entsprechenden code ausführen

elmar
25.03.2006, 12:52
@Roland04: Für einen Anfänger ist Deine Antwort sicherlich nicht wirklich hilfreich.

@Shany:
1.Füge in Deine Maske ein Textfeld (ungebunden) ein.
2.Benenne es mit dem Namen Suchbegriff.
3.Füge ein weiteres Textfeld ein, benenne es mit dem Namen PARKFELD
4.Höhe und Breite des PARKFELD kannst Du auf je 0cm einstellen
5.Nach Aktualisierung (AfterUpdate) des Feldes Suchbegriff fügst Du diesen Code ein:

Me.Suchbegriff = Me.Suchbegriff & "*"
With CodeContextObject
DoCmd.GoToControl "Buchname"
' In diesem Feld den gesuchten Namen suchen
DoCmd.FindRecord !Suchbegriff, acEntire, False, acDown, False, , True
DoCmd.GoToControl "PARKFELD" 'ein Feld, ungebunden, wo der Cursor parkt
' damit das Feld mit dem Buch-Namen nicht markiert ist
End With

Ist z.B. in Deiner DB auch das Buch "Regenbogen" vorhanden findet man das Buch auch, wenn man nur "Regen" eingeben würde.
Denke daran, daß Du den Feldnamen "Buchname" aus meinem Code in den Namen änderst, den Dein Feld im Formular bekommen hat.