PDA

Vollständige Version anzeigen : NaviSchaltfläche beeinflussen


myrix
23.03.2006, 10:17
Hi.

kann ich irgendwie über vba die Nabigationsschlatleiste beeinflussen?
Es geht mir speziell darum, "(gefiltert)" ein und auszuschalten.

Ich will aber nicht den Filter setzen, der dauert mir zu lange.

Es ist folgendes: ich habe hier ne SQL-DB + Access und wenn ich was suche baue ich mir einen SQL String zusammen und gebe ihn als Datenquelle an. Würde ich stattdessen mit dem Access-Filter arbeiten, würde er ewig suchen.

An eine Eigene Navigation hab ich auch schon gedacht, aber eleganter wäre die Lösung die vorhandene Navi zu verändern.

Bärbel Ritzi
18.05.2006, 00:05
Hi Crack,

die Möglichkeiten, die Nabigationsschlatleiste zu beeinflussen, hast Du bereits weit evaluiert. Schreibgeschützte- und systeminterne Eigenschaften von Access können in der Regel nicht gesteuert werden.

Es gibt Workarounds, die nicht schick sind, aber das System überlisten können. Erstelle einen Pseudodatensatz, der ausschließlich ein Merkmal enthält, das kein weiterer Datensatz enthält. Genau über dieses Kriterium steuerst Du dann die Anzeige des Filters, auf die bereits durch die Datenmenge einschränkenden, im Code gesetzten, RecordSource. Einer auf eine sinnvolle Anfrage basierenden Abfrage enthält ohnehin eine kleine Datenmenge. Der Filter-Trick wird dann keine weiteren spürbaren Performanceverluste mit sich bringen.

Ich hoffe das Dir mein Feedback neue Erkenntnisse bringt und bei der Umsetzung weiter hilft. Meine UDF Frage ist noch nicht geklärt und offen. Vielleicht kannst Du mir da weiter helfen.

mfg

myrix
18.05.2006, 07:32
Auf die Idee das so zu realisieren ist gar nicht mal so schlecht. Das wär ne Möglichkeit gewesen.
Ich hab es jetzt anders realisiert (siehe Bild). Somit habe ich jetzt die Möglichkeit zu sehen,
wieviele von wievielen gefiltert sind, das erleicht die Navigation in den DS erheblich.

Trotzdem danke für deine Ausführungen.