PDA

Vollständige Version anzeigen : Word ein Makro übergeben?


Gilbo
22.03.2006, 14:15
Hallo

ich habe eine Access Anwendung. Nun möchte ich Word starten, ein neues Dokument anlege und ein Makro ausführen. Das ganze würde klappen. Nur ist meine Frage jetzt, ob ich der Word-Applikation das Makro übergeben kann.
Ich will also nicht eine Vorlage etc. mit Makro starten und das Makro anstoßen, sondern das komplette Makro übergeben. Ist das technisch zu realisieren, und wenn ja wie?

Gruß Gilbo

Gilbo
22.03.2006, 14:36
Ok... Zweite möglichkeit wäre die Frage.. Wenn ich das Makro in word starte, wie kann ich diesem denn parameter aus access mitgeben?

Nouba
22.03.2006, 14:47
Am einfachsten ist es wohl, wenn das Word VBA-Makro im Nachhinein benötigt wird, eine Vorlage dafür zu erstellen. Schwieriger wird es, wenn Du Dich auf die Funktion <tt>DocumentVariable.VBProject.VBComponents.Add(vbext_ct_Document)</tt> stützen musst. Wenn die Funktionalität nur zum Erstellen des Dokuments erforderlich ist, dürfte es sinnvoll sein, den VBA-Kode von Access in Access ausführen zu lassen.

Sascha Trowitzsch
22.03.2006, 17:12
Ansonsten: Word.Application.Run("Makroname", Parameter1, Parameter2, ...)

Ciao, Sascha