PDA

Vollständige Version anzeigen : ja/nein-Feld in Datensatzherkunft abfragen


Frechdax
22.03.2006, 09:31
Hi,

ich habe folgende funktionierende SQL-Abfrage in meiner Datensatzherkunft stehen.

SELECT tbl_schulung.lfdnr, tbl_schulung.titel
FROM tbl_schulung
WHERE (((tbl_schulung.tbl_coc)=Formulare!frm_schulung_zuweisen!cbo_coc_auswahl))
ORDER BY tbl_schulung.lfdnr;

Ich möchte nun noch zusätzlich ein ja/nein-Feld abfragen. Sprich es sollen nur die Schulungen angezeigt werden, die noch nicht veraltet sind.

Habe es mit:
...
WHERE (((tbl_schulung.tbl_coc)=Formulare!frm_schulung_zuweisen!cbo_coc_auswahl))
AND tbl_schulungen.veraltet = FALSCH
...
versucht. Aber es scheitert hier bei dem Wort falsch. In einer Abfrage würde das ja prima funktionieren.

Weiss jemand wie ich das an dieser Stelle formulieren muss?

Lg Mareike

Großer Meister
22.03.2006, 09:41
statt 'Falsch' solltest du false oder 0 verwenden:
...AND tbl_schulungen.veraltet = 0

abaddon
22.03.2006, 09:44
Entweder du nimmst FALSCH, dann aber als Kriterium im Entwurfs-Modus von Access.
Oder du übersetzt FALSCHauf Englisch und schreibst FALSEhin:

WHERE tbl_schulung.tbl_coc=Formulare!frm_schulung_zuweisen!cbo_coc_auswahl
AND tbl_schulungen.veraltet = FALSE

Frechdax
22.03.2006, 09:46
Danke! Geht einwandfrei.