PDA

Vollständige Version anzeigen : Veränderungen rot markieren


no.15
30.01.2006, 09:41
Hallo,
ich habe eine größere Tabelle mit Zahlenwerten. Wenn man eine Zahl verändert, möchte ich, dass die neue Zahl rot ist. Das wäre glaub ich auch nicht das Problem. Jetzt soll aber, wenn die Zahl wieder in die Originalzahl zurück geändert wird, diese auch wieder schwarz sein.

MfG

Sidewinder
30.01.2006, 09:56
Moin,

mir fällt momentan nur eine "schmutzige Variante" ein: Du kopierst das Blatt, dass Du überwachen willst und vergleichst Dann immer Original und Kopie. Über bedingte Formatierung oder VBA kannst Du dann die Formatierung ändern.

Gruß
André

no.15
30.01.2006, 10:03
erstmal vielen danke, aber wie du schon sagtest eine "schmutzige variante". mal gucken, ob jemand anderes noch eine lösung hat, ansonsten bediene ich mich deiner version.

Badmage
31.01.2006, 07:41
Hallo no.15,

ich kenne die Strucktur der Tabelle nicht, "eine große Tabelle mit Zahlenwerten" ist nicht unbedingt aussagekräftig. Wenn die Zahlenwerte auf eine bestimmte Anzahl begrenzt ist, könnte man mit static Variablen oder Constanten arbeiten, das hieße man müsste für jeden Zahlenwert eine static Variable oder Constante definieren, weil irgendwo müssen die "original" Werte ja gespeichert sein damit Excel weiß, wann er die Farbkodierung wieder aufheben soll ;)

greetz
Fabian

no.15
31.01.2006, 08:02
hallo Badmage,
leider sind es dafür zu viele zahlenwerte, aber trotzdem danke für deine bemühungen
mfg

Badmage
31.01.2006, 08:27
Hallo no.15,

um weitere Lösungsvorschläge zu erhalten solltest Du diesen Satz mehr Aufmerksamkeit schenken:

ich kenne die Strucktur der Tabelle nicht, "eine große Tabelle mit Zahlenwerten" ist nicht unbedingt aussagekräftig.

greetz
Fab

no.15
31.01.2006, 09:37
hi,
ja es tut mir leid, es ist eine Tabelle mit 12 Monaten in den Zeilen und 20 Gründen in den Spalten, die Zahlenwerte sind zwisch 0 und 100.

mfg

Badmage
31.01.2006, 10:04
die von dir Angesprochenen Veränderungen würden die außerhalb 0-100 liegen? dann wäre es evtl. doch recht einfach ....

greetz
Fab

no.15
31.01.2006, 10:38
hi,
leider nicht, die würden auch zwischen 0 und 100 liegen

mfg

Badmage
31.01.2006, 11:27
und diesen Veränderung kann man auch nicht irgendwie anders darstellen
Wert zwischen 0-100 zb. 0a-100a oder so ....
sonst sehe ich da keine andere Möglichkeit wie die Möglichkeit von Andre... was aber nicht heißen muß, dass es nicht doch noch eine Alternative gibt, die sich nur leider meiner Kenntnis entzieht!

greetz
Fab

no.15
31.01.2006, 11:54
hi,
ich seh es wie du und hab mich nun auch für die lösung von sidewinder entschieden
mfg