PDA

Vollständige Version anzeigen : Tabelle in Formular, mit bedingungen?!?!


PeterPanAK47
28.09.2005, 13:08
Hallo zusammen,

hab hier eine Tabelle und ein Formular.

Tabelle hat folgende Spalten:
Kunde, Datum, Atikel und Menge.

in meinem Formular habe ich ein eingabefeld für die Kunden nummer.

nun möchte ich dass in dem FOrmular die Tabelle angezeigt wird, wo Kunde = die eingegebene Kundennummer ist.

und zusätzlich soll Menge > 0 sein

und Es sollen keine Doppelten artikel angezeigt werden.

also praktisch where Arikel = Kundennummer AND where Menge > 0

so jetzt fehlt mir die Syntax um doppelte artikel auszuschließen und wie bekomme ich nun die ganze sache in das Formular??

Grüße Christopher

Smaug
28.09.2005, 13:34
erstelle mit diesen Kriterien eine Abfrage und nimm diese Abfrage anstelle der Tabelle als Datenherkunft für das Formular.

PeterPanAK47
28.09.2005, 13:43
SELECT * FORM [Anlage zur Langzeitlieferantenerklärung 2005} WHERE '" & str_kunde & "' AND Menge > 0";

sooo das is meine SQL Abfrage .. und wie kann ich die nun in das Unterformular bringen?

Smaug
28.09.2005, 13:51
wo steht die Kundennummer ? Im Hauptformular ?
Ist dies der Fall so kann man Formular und Unterformular über die IDKunde einfach miteinander verknüpfen und das Kriterium strKunde kann entfallen.
Als SQL-Anweisung wird dann nur SELECT* FROM [Anlage zur Langzeitlieferantenerklärung 2005] WHERE Menge >0 in die Eigenschaft DATENHERKUNFT des Unterformulars eingetragen.
Doppelte Artikel können übrigens über das Schlüsselwort DISTINCT ausgeschlossen werden: SELECT DISTINCT ......

PeterPanAK47
28.09.2005, 14:04
nee das mit dem Unterformular hast du falsch verstanden .,. ich hab enn Unterformular/bericht

das teil was ich ganz normal in dein Formular einfügen kann, damit ne komplette Tabelle angezeigt wird .. verstehste? oder wie soll ich das machen? kanns auch gern anders machen, hauptsache die Daten werden angezeigt

Smaug
28.09.2005, 14:13
was nun Unterformular oder Bericht oder Unterberericht ?? Wo steht denn str_kunde ?
Oder möchtest Du ein anderes Formular oder einen Bericht mit diesen Kriterien öffnen??
In diesem Fall kann man dies mit der OpenForm (oder OpenReport)-Methode tun und die Kriterien als Filter-Bedingung mitgeben (der zu öffnende Bericht bzw. das zu öffnende Formular können hierbei die gleiche Datenherkunft wie das Ausgangsformular mit der IDKunde haben, es wird nur ein Filter mitgegeben.
DoCmd.OpenForm "MeinAnderesFormular",,,"IDKunde = " & Me!IDKunde & " AND Menge >0"
Ansonsten kannst Du auch gern mal ein kleines Beispiel posten (hab hier aber nur Access97)

PeterPanAK47
29.09.2005, 07:43
http://www.cgierse.de/msoffice.JPG

vllt. verdeutlihc das, was ich will :)

Smaug
29.09.2005, 08:34
Jetzt ist es glasklar ;)
hab Dir mal 2 kleine Beispiele gebastelt
Formular1 bzw. Formular2 sind die beiden Hauptformulare

PeterPanAK47
29.09.2005, 09:16
:) war vllt. auch etwas doof, von mir beschrieben.

Ich dank dir schonmal ganz herzlich.

Ich schau mir das gleich mal an und teste ein bisschen :D