PDA

Vollständige Version anzeigen : fehler "Argumenttyp ByRef unverträglich"


Andre.Heisig
04.08.2005, 15:52
hallo zusammen,

bin auf eure ratschläge angewiesen: habe nach änderungen in einer datenbank obengenannte fehlermeldungen beim kompilieren bzw. öffnen von forms, die ich nicht zu fassen kriege:

der fehler tritt in 3 voneinander unabhängigen formularen auf, die mit meinen heutigen änderungen nichts zu tun haben, und an denen auch schon seit wochen nichts verändert wurde. ich weiss, das klingt wie "ich war's nicht", ist aber so ...

noch verwirrender: ich lösche ALLE von dem fehler betroffenen forms sowie deren subforms. kompilieren der aktuellen DB geht wieder. nehm eine ältere kopie der DB, die sich einwandfrei kompilieren lässt, importiere die forms aus der alten in die neue version, kompiliere: fehlermeldung wieder da, obwohl die forms in der alten kopie "in ordnung" waren.

verweise hab ich geprüft, es ist im vergleich zur alten version die "MS scripting runtime" als letzter in der reihenfolge dazu gekommen, sonst versionen und reihenfolge identisch. anderer rechner mit office 2000 (um evtel. defekte installation auszuschliessen: dito.

meine fantasie nähert sich dem ende, leider sind die jetzt platten forms ziemlich wichtig. hat jemand eine idee?


andre.

/nachtrag: ich hab den betroffenen code absichtlich nciht gepostet. der geht über mehrere seiten, und wichtiger - die tatsache dass die forms in einer älteren DB version laufen wie gehabt, deutet für mich auf "was anderes" als ursache als den code selber. ich kann das aber gern noch posten ...

Arne Dieckmann
04.08.2005, 17:51
Ich glaube, dass momentan alle auf Hellseher-Seminar sind, deshalb musst du dich wohl noch etwas gedulden. ;)

Scherz beiseite: Also irgendetwas wurde am System, der Datenbank geändert. Von Geisterhand zerschiesst sich eine Funktion, Sub oder was auch immer bestimmt nicht. Hast du denn etwas an einer globalen Funktion o.ä. geändert - speziell bei den übergebenen Parametern?

Jake Blues
04.08.2005, 19:15
Wurde in einer dem Formular zugrunde liegende Tabelle dahingehend geändert, daß z.B. aus einem Feld mit dem LongInt z.B. ein Integer oder Textfeld wurde und die 'Datentypen' nicht mehr zueinander passen? Bitte vergleiche die Tabellen der alten Datenbank und der neuen.
Beliebt bei BackEnd / FrontEnd Datenbanken.

Folgender Link beschreibt vielleicht die Problematik deutlicher:
http://www.vbarchiv.net/archiv/tipp_1233.html

Andre.Heisig
05.08.2005, 05:17
moin zusammen,


@jake: nein, tabellen hab ich gar nciht geändert. der artikel ist interessant, aber wie gesagt: das kompilieren hat plötzlich forms bemängelt, die wir seit ewigen zeiten benutzen und an denen tatsächlich nichts geändert wurde; diese deklarations-problematik hätte dann ja schon früher auftreten müssen. theoretisch.

@arne: wenn meine eigene kristallkugel nicht grad zum polieren beim schreiner wär, hätt ich ja auch nicht hier um hilfe gerufen :grins:

ebenfalls im ernst: ich weiss, dass meine fehlerbeschreibung der sache an sich an kuriosität nicht unbedingt nachsteht, aber mehr als das beschriebene verhalten hatte ich gestern nicht zur verfügung. nach mehr als 2 stunden eher wildem rumprobieren hab ich allerdings mein "tagwerk" schon fast als dahin betrachtet ...



ich habs inzwischen zwar nicht wirklich gefunden, aber immerhin behoben. bin mit alten kopien schrittweise meine änderungen zurückgegangen ... ich hab gestern u.a. ein paar zeilen code implementiert, die den standarddrucker auslesen und setzen. die beispiel-DB an sich und meine DB an sich tun's klaglos, beides zusammen "reibt sich" irgendwo. kurios nur, dass diese neuen drucker-funktionen einwandfrei funktionierten, dafür eben kompilier-fehler in forms gemeldet wurden, die von den änderungen / neuen funktionen überhaupt nicht tangiert sind. das verwirrt etwas ...

hab mir letztlich alternativen code für die drucker-wechselei besorgt, jetzt passt's wieder. einen reim drauf machen kann ich mir allerdings immer noch nicht ... only bill knows :mad:


danke euch für die hilfestellung. :top: