PDA

Vollständige Version anzeigen : Auswahl aus Abfrage & Ausgabe in einem Formular


ellebaer
17.07.2005, 12:54
Hi allerseits,

ich möchte gerne, dass ich aus einer Abfrage heraus, die im Formular als Tabelle dargestellt wird (abfVerFam) einen bestimmten Datensatz auswählen kann (einfaches clicken) und dieser dann in dem Formular Ver angezeigt wird.

Kann mit jemand helfen?

Grüsse, ellebaer

Nouba
17.07.2005, 13:09
Hatten wir nicht so etwas ähnliches erst im Beitrag <a href="http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=163312">Auswahl eines Datensatzes aus Unterformular & Anzeigen in neuem Formular</a>, auf den Du nicht mehr geantwortet hast?

ellebaer
17.07.2005, 13:23
Hatten wir ... nur leider war mir ja in der Frage der Fehler unterlaufen, dass ich von einem Unterformular sprach und von der irrigen Annahme ausging, ich könnte einfach was in den Code schreiben :-(

Nun handelt es sich aber eben nicht um ein Unterformular, sondern um eine Abfrage.

Zwischenzeitlich war das Prob in den Hintergrund gerückt, nun ist es wieder aktuell geworden.

ellebaer

Nouba
17.07.2005, 13:39
Es spielt keine Rolle, ob die Auswahl des Datensatzes im Unter- oder Hauptformular stattfindet oder ob die Datenherkunft eine Tabelle oder eine Abfrage ist.

ellebaer
17.07.2005, 14:03
ok, zugegeben, ich bin blutiger Laie!
Deine Lösung funktioniert jedenfalls nicht. Das hatte ich schon probiert, vielleicht versucht es mal jemand anders.

ellebaer

Arne Dieckmann
17.07.2005, 14:09
Und was heisst: Deine Lösung funktioniert jedenfalls nicht?

Wie heisst das eindeutige Feld, welches sowohl in der Datenherkunft des aufrufenden Formulares als auch des aufgerufenen Formulares vorhanden sein muss?
Welchen Datentyp besitzt das Feld im Tabellenentwurf?

ellebaer
17.07.2005, 14:41
[CODE]
Private Sub Befehl390_Click()
DoCmd.OpenForm "frmVermittlung", , , "ID = " & Me!ID
DoCmd.Close acForm, Me.Name
End Sub
[\Code]

Das eindeutige Feld heißt nun mal einfach ID

Ich erklär vielleicht nochmal die Problemstellung:
Aupairs mit eigenen Tabellen , Abfragen und Eingabeformularen
Familien mit eigenen Tabellen, Abfragen und Eingabeformularen
Verknüpft werden Aupairs und Familien mittels der Vermittlung

Nun fallen Vermittlungsdatum, Ankunft des Aupairs, Rechnungsstellung, Umvermittlung, Bezahldatum, etc. nicht zusammen, so daß ich immer wieder den entsprechenden Datensatz aufrufen muß.

Auf dem Formular für die Familien sind alle bisherigen Aupairs, die die Familie hatte nacheinander und sortiert nach der VermittlungsID (ID) aufgelistet. Dies geschieht mittels einer Abfrage. Und genau an dieser Stelle möchte ich, dass meine Damen einfach nur vorne auf die entsprechende Vermittlung klicken und sich das Formular mit der entsprechenden Vermittlung öffnet.

Ich möchte vermeiden, dass die Damen erst mittels eines Suchformulars unter Eigabe des Namens des Aupairs und der Familie die Vermittlung finden.

Ist mein Problem nun klarer geworden?

hope so, ellebaer

Arne Dieckmann
17.07.2005, 14:54
Nö, nicht so richtig, weil du immer noch nicht schreibst, was denn nicht funktioniert. Der Code an sich ist nämlich in Ordnung (vorausgesetzt beim immer noch verschwiegene Felddatentypen handelt es sich um ein Ganzzahlfeld). Wenn im aufgerufenen Formular "frmVermittlung" keine Datensätze angezeigt werden, dann könnte es z.B. an einer Formulareigenschaft wie "Daten eingeben" liegen. Diese Eigenschaft darf nicht auf "Ja" stehen, da sonst nur neue Datensätze eingegeben werden können.


Das Setzen von Code-Tags geht übrigens anders. S. dazu den momentan letzten Link in meiner Signatur.

ellebaer
18.07.2005, 14:29
das Formular frmVermittlung wird nicht geöffnet, es passiert absolut nichts.

Nouba
18.07.2005, 14:33
Wenn nichts passiert, schaue mal nach, ob die Eigenschaft Beim Klicken der Schaltfläche auf [Ereignisprozedur] gesetzt ist und ob im VBA-Editor auch oben links im Drop-Down Menü der Steuerelementename Befehl390 steht, wenn sich der Cursor innerhalb Deiner Prozedur befindet.

Arne Dieckmann
18.07.2005, 14:34
Ist die Sub überhaupt aktiv? Setze einmal eine Msgbox zum Testen ein:
Private Sub Befehl390_Click()
Msgbox "Nur ein Test - kann wieder gelöscht werden"
DoCmd.OpenForm "frmVermittlung", , , "ID = " & Me!ID
DoCmd.Close acForm, Me.Name
End Sub

Wenn du nach dem Klicken keine Msgbox siehst, solltest du den Button einfach mal neu anlegen oder du gehst nach Noubas Anweisung vor.

ellebaer
18.07.2005, 14:40
ok, da fehlte wohl noch was:
ich benutze keinen button, sondern klicke vorne auf den entsprechenden Datensatz in der Abfrage, die als Unterformular in frmFamilie liegt.

Nouba
18.07.2005, 14:47
Dann wäre vermutlich Form_Click das anzuwendende Ereignis für den Kode.