PDA

Vollständige Version anzeigen : verknüpfte Bilder öffnen


Baer
11.05.2004, 08:38
Hallo allerseits,

ich habe eine Datenbank, in die ich so zu sagen als "Intro" drei Startformulare eingebaut habe. Es soll irgendwann so aus sehen, dass wenn ich die Datenbank öffne das erste Formular erscheint, dann nach x Sekunden das zweite und dann wieder nach x Sekunden das dritte. Im dritten können dann über Button weitere Auswahlen getroffen werden. Das ganze habe ich mit der Timer-Funktion gemacht, was auch soweit funktioniert.
Jetzt habe ich Bilder in den ersten beiden Formularen verknüpft, was ersteinmal auch wunderbar funktioniert. Wenn ich jetzt allerdings von Formular 1 in Formular 2 wechsele wird das Bild in Formular 2 geladen und der Status des Ladevorgangs über einen Balken angezeigt.
Hat jemand eine Idee, wie man diesen Balken nicht sieht???

Wäre über einen Tipp sehr dankbar,

Gruß, Stephan

SNowack
11.05.2004, 09:13
Hallo,

benutze das Bmp-Format. Access muss sonst die Grafiken konvertieren, was zu dem Balken führt.

Gruss Stefan

KHS
11.05.2004, 10:03
Oder du schaltest den Bildladedialog ab.
Beispiel hierzu: "Bildanz97.zip" bei <b><a href="http://www.freeaccess.de/downloaddetails.asp?id=15" target="_blank">http://www.freeaccess.de/downloaddetails.asp?id=15</a></b> (Formular 'frmBilderLadeDialog')

Baer
11.05.2004, 14:03
Hallo,

ich habe die Bilder in Bmp´s umgewandelt, was allerdings nicht ganz leicht war, denn beim konvertieren wurde in meinem Programm immer die Farbe verändert, sodass sie nicht mehr zu meiner Access-Hintergrundfarbe passten. Zum Glück gibt es aber Freunde, die so etwas besser können und mit dem entsprechenden Handwerkszeug meine Grafik konvertieren konnten.
Als Bmp verknüpft funktioniert das jetzt wunderbar.

Kann ich eigentlich den Pfad auslesen, von wo ich meine Datenbank starte und diesen dann den verknüpften Bildern hinterlegen? Dann kann ich die kompletten Daten (Datenbank und Bmp`s) irgendwo hin legen und er findet die Bilder halt immer.

Danke nochmal und Gruß,

Stephan

SNowack
11.05.2004, 14:35
Hallo Stephan,

das erreichst Du mit:

Left(CurrentDb.Name, Len(CurrentDb.Name) - Len(Dir(CurrentDb.Name))) & "DeinBild.bmp"

Gruss Stefan