PDA

Vollständige Version anzeigen : GMP-konforme Historie


insulgent
10.05.2004, 15:42
Hallo allen,

ich suche eine Möglichkeit, um folgendes Szenario zu realisieren:

Neben einem "normalem" Eingabeformular erstelle ich ein Formular mit den gleichen Feldern (Hauptfeldern), neben jedem Feld aber 2-3 Listenfelder.

Sobald ein User ein Feldinhalt in einem Hauptfeld ändert, erscheint der "alte" Eintrag im Listenfeld, der Zeit- und Userstempel erhält. Auch wird nach einer Begründung für die Änderung gefragt.
Bei weiterer Änderung des Hauptfeldes entsteht ein weiterer Eintrag im Listenfeld, so daß sich eine History abbildet. Das ganze soll natürlich so sein, daß keiner am System vorbeimogeln kann. (Benutzerverwaltungen sind mir einige (der Theorie nach) bekannt)

(alles A2k, FE&BE)


habe bereits das forum durchsucht und einiges gefunden, aber leider nichts, das dem geforderten entspricht.



schonmal danke

grüße

insulgent

J_Eilers
10.05.2004, 15:51
Hi,

warum du ein 2. Formular verwendest muss ich nicht so recht verstehen. Schaue dir mal die FAQ 2.21 (www.donkarl.com) an. Dort wird so etwas ganz klein umgesetzt. Du möchtest also alle Änderungen an bestehenden DS aufzeichnen?

Dann musst du diese mit einem Zeit-/Benutzerstempel versehen und die OldValues in die Tabelle übernehmen. Den Grund für eine Änderung kann man mit InputBoxen oder ähnlichem umsetzen und wenn diese leer bleiben, sollte man die Änderungen wieder rückgängig machen.

Was ist GMP? Medizin Produkte?

insulgent
11.05.2004, 06:36
hallo jan,

danke für die antwort. das mit faq 2.2.1 verstehe ich nicht, dort geht es doch um bilder in access speichern.

2 forms: ich brauche ein übersichtliches form zur eingabe für die user und eines zum nachverfolgen der änderungen der datensätze. dies braucht nicht so übersichtlich zu sein.


gmp: medizinprodukte ist gar nicht so falsch. good manufacturing practices ist gemeint und bezeichnet die einhaltung strenger vorschriften auch für die datenhaltung und die änderungskontrolle.

was du mir geaten hast, klingt sehr gut, nur habe ich keinen schimmer, wie ich es umsetze. inputboxen sind mir auch nur aus abfragen bekannt, als parametrisierte abfragen.

vielleicht hast du/ hat jemand anderes eine weitere idee?

grüße aus der hauptstadt der schwulen
insulgent

J_Eilers
11.05.2004, 07:54
Moin,

sorry ich meinte die FAQ 2.23 :( Dort steht, wie du Änderungen mit dem Stempel speicherst. Dann musst du natürlich bei jedem Feld ein bei Änderung einbauen oder, vielleicht die bessere Herangehensweise, du stellst das Formular einfach auf Enabled = False, wenn es sich nicht um einen neuen Record handelt.
Nun erstellst du einen Button, der das Formular entsperrt, aber nur, wenn man in einem als Dialog geöffnetem Formular einen Grund eingegeben hat.
Wie man so etwas umsetzt ist deine Entscheidung, aber man kann vermutlich ne Menge Spielereien mit hineinschreiben.

insulgent
14.05.2004, 13:12
hallo jan,

schonmal danke für die vorschläge. ich werde in ein paar tagen mich daran versuchen.


schönes wochenende


insulgent