PDA

Vollständige Version anzeigen : Formular: Neuer Datensatz trotz Abfrage


britney
10.05.2004, 14:57
Hallo,

ich habe ein Formular, dessen Source eine Abfrage ist. Soweit werden auch passende Einträge angezeigt. Ist jedoch kein Eintrag vorhanden, wird nicht ein neuer ermöglicht, sondern einfach das Formular leer (nicht mal die Felder und Buttons werden angezeigt) gelassen.

Liegt das an der Abfrage als Source? Kann Access dann keinen neuen Datensatz anfügen? Wie bringe ich Access trotzdem dazu?

Arne Dieckmann
10.05.2004, 15:01
Kontrolliere einmal die Formulareigenschaften. Dabei ganz speziell "Anfügen zulassen". Diese sollte auf "Ja" stehen. S. auch FAQ 4.34

britney
10.05.2004, 15:08
Hab ich gemacht, ist alles auf "Ja"!

Wenn ich das Formular auf die Ansicht "Datenblatt" setze, bekomme ich trotzdem auch bei schon vorhandenen Einträgen keine Möglichkeit einen neuen anzufügen.

Meine Abfrage in der SQL-Ansicht: SELECT * FROM kunde_historie WHERE (((kunde_historie.fk_historietyp)=7));

Arne Dieckmann
10.05.2004, 17:16
Kannst Du denn Daten direkt in der Abfrage eingeben? Handelt es sich um eine reine Access-Lösung, oder arbeitest Du mit einem andersartigen Backend, z.B. MS SQL-Server?

Die Formulareigenschaft "Daten eingeben" solltest Du einmal auf "Nein" einstellen.