PDA

Vollständige Version anzeigen : Jet-Datenbankmodul konnte Databases nicht finden


jwd
10.05.2004, 13:20
Hallo,

ich bekomme obige Meldung, wenn ich versuche eine *mdb einer Buch-CD zu öffnen (Baloui Access 2000). Probleme habe ich bei allen *mdbs dieses Buches.
Ansonsten habe ich soweit mit Access keine Probleme.
Installiert habe ich Office Pro 2000 (jeweils komplett) auf Win2000.
Die msjet40.dll in system32 ist Vers. 4.0.8618.0

Die Hilfe-Funktion gibt auch nichts Verständliches her.

Kann mir jemand einen Tipp geben

Danke

Jürgen

Nouba
10.05.2004, 13:30
Liegt die Datenbank auf der Festplatte und ist jeglicher Schreibschutz entfernt?

Anne Berg
10.05.2004, 13:40
Könnte es sein, dass die DAO-Bibliothek nicht eingebunden ist?

jwd
10.05.2004, 13:53
Hallo,

ja die Datenbank(en) liegen auf der Festplatte; Schreibschutz ist ausgeschaltet; ich kann die *mdbs jedoch weder von CD noch von HDD öffnen.

Zum Punkt DAO Bibliotheken : wie kann ich sehen ob sie (korrekt) eingebunden sind ?

Vorausgeschickt : ich bin also nicht der, der DIE Ahnung hat.

Danke

Jürgen

Anne Berg
11.05.2004, 06:39
Versuch mal, eine MDB mit festgehaltener Shift-Taste zu öffnen. Dann öffnest du ein Modul und gehst auf Extras - Verweise. Dort siehst du die aktuellen Verknüpfungen.

Wenn ich die Fehlermeldung richtig interpretiere, gibt es Probleme mit einem Database-Objekt bzw. der Databases-Auflistung, was wiederum auf ein DAO-Problem hinweist.

Im Zweifelsfall sollte hier DAO vor ADO eingebunden werden. In Access 2000 muss man dies explizit einstellen, bis dahin war DAO Standard.

jwd
11.05.2004, 11:28
Hallo Anne,

ich habe das mit der gedrückten Shift-Taste (2. von unten links für die Großbuchstaben ?) probiert. Doch die Meldung bleibt identisch. In anderen (problemlos zu öffnenden) mdbs habe ich die Auflistung der Verweise gefunden. Die Reihefolge DAO, ADO und auch Jet..Libary sieht überall anders aus. Da ich in die Problem-mdbs nicht reinkomme, gibts eine Möglichkeit die Verweisreihenfolge ZENTRAL zu steuern ?

Schon mal danke und liebe Grüße

Jürgen

Anne Berg
11.05.2004, 12:01
Im Prinzip ginge das wohl, ist aber recht aufwändig zu programmieren. Und ich bezweifle fast, ob das was nützt.

Kannst du vielleicht nochmal den exakten Wortlaut der Fehlermeldung und die Zusatzinformationen der Hilfe-Funktion herzeigen, vielleicht fällt jemandem noch etwas dazu ein.

Anne Berg
11.05.2004, 12:06
Hast du den Link (http://www.ms-office-forum.net/forum/archivethread-79383.html) schon gesehen?

Arne Dieckmann
11.05.2004, 12:06
Die genaue Fehlermeldung lautet: Das MS Jet-Datenbankmodul konnte das Objekt Databases nicht finden. Stellen Sie sicher, dass das Objekt existiert und dass die Namens- und Pfadangaben richtig eingegeben wurden"


Woher ich das weiss? Weil hier mal wieder Crossposting betrieben wird, was nach unserer Netiquette nicht gerne gesehen wird. :(


Also lieber Jürgen: Bitte setze die anderen Foren in Kenntnis, dass Du mindestens zweigleisig fährst und unterlasse das Crossposting in Zukunft. Die nächsten auffälligen Themen werden sonst geschlossen.

Anne Berg
11.05.2004, 12:16
Man muss nur mal ordentlich googlen, dann klappt's auch mit Baloui! ;)

Klick mich! (http://www.mut.de/main/main.asp?page=service/details&ISBN=382725373X&SID={A9DC3C9B-9C35-4FD8-BFAB-ACB1A66625F8}&TOKEN={C284C8A3-B410-4C8B-AB4E-C2FCE8197A3B})

jwd
11.05.2004, 12:50
besten Dank Anne !
die EXE läßt sich momentan wohl nicht downloaden, aber damit wird das Problem dann hoffentlich aus der Welt sein.

Verrätst Du mir bitte noch mit welchen Suchbegriffen Du den link ergoogelt hast ?!



sorry Arne, habe noch nicht DIE Forum-Erfahrung UND das "Kleingedruckte" von wegen Crossposting nicht gelesen.

Grüße

Jürgen

Anne Berg
11.05.2004, 12:58
Verrätst Du mir bitte noch mit welchen Suchbegriffen Du den link ergoogelt hast ?!

Mit dem kompletten String deines Beitragstitels! ;)
(und zwar in Groups)

jwd
11.05.2004, 13:44
cool und nochmals Danke

Jürgen