PDA

Vollständige Version anzeigen : Plötzlich alle Fehlermeldungen auf englisch


JüAr
10.05.2004, 09:20
Hallo,

seit dem letzten download von MS Patches, habe ich plötzlich alle Fehlermeldungen auf englisch (bei Access): hat jemand Erfahrung welche DLL(s) dafür verantwortlich sind? Oder wie ich das wieder Rückgängig machen kann ohne das System in den alten (unsicheren) Zustand zu versetzten zu müssen?

OS: WinXP
Access 2002
Alles deutsch

Danke für die Antwort.

Grüsse Jürgen

Sascha Trowitzsch
10.05.2004, 09:29
Sind es wirklich alle Fehlermeldungen?
Das kann ich mir fast nicht vorstellen. Was öfter mal vorkommt ist, dass die Fehlermeldungen, die Jet hervorruft, auf Englisch sind, weil ein englisches Jet ServicePack installiert wurde. (Übrigens nach meinen Erfahrungen eine Geschichte, die Access instabil macht!)
Wenn aber die Fehlermeldungen von VBA englisch wurden, dann wurde auch ein englisches VBA installiert.
Es sind mehrere DLLs mit im Spiel und es macht wenig Sinn, die einzeln gegen deutsche Versionen auszutauschen.

Installiere zunächst ein deutsches JetServicePack und schaue, ob das den gewünschten Effekt hat. Als weitere Möglichkeit installiere ein aktuelles deutsches OfficeServicePack. (Für XP: SP 3) Aber eigentlich sollte das automatische Online-Update von Office selbst rauskriegen, welche Version korrekt ist. (http://office.microsoft.com/OfficeUpdate/default.aspx)

Ciao, Sascha

JüAr
18.05.2004, 16:44
... Du hast Recht. Ich hatte ein Update der Jet-engine gemacht. Ich habe mich halt auf MS verlassen, dass MS schon die richtige Sprache erkennen wird. Jetzt mache ich noch mal das Office SP3 (dt.) drauf. Bestimmt wird es danach in Ordnung sein.

Danke für die Antwort.

Gruss Jürgen