PDA

Vollständige Version anzeigen : access wird währens ausführung einer db geschlossen


Gast
08.05.2004, 13:42
Hallo zusammen,

Ich habe auf einem Win2K-Rechner unter Access 2000 eine Datenbank erstellt, welche ich per email an einen anderen Win2K-Rechner mit Access 2000 übermittelt habe.
Die Datenbank läuft auf Rechner Nr. 1 einwandfrei, während auf Rechner Nr. 2 Acces´s nach Öffnen der Datenbank und Betrachtung von maximal 3 DAtensätzen aus unerfindlichen Gründen ohne irgendwelche Meldungen geschlossen wird.

Hat irgendjemanf ne Ahnung, woran dies liegen könnte?


Vielen Dank,


BeeZee

halo
08.05.2004, 15:07
hi

in den meisten Fällen liegt das in den Unterschieden der mannigfachen Rechnerinstallationen begründet. Vielfach verweist man ja auf irgendwelche DLL's (Codefenster - Verweise) die unter Umständen nicht dieselbe Version aufweisen oder gar nicht vorhanden sind, usw.
Desweiteren kommt es auch darauf an, ob die mdb in eine compilierte mde-Version auf dem einen Rechner erzeugt und auf dem anderen dann Betrieben wird -> hat man keine sauberen Fehlerabfangmethoden codiert, kann es durchaus sein das dann ein unkontrolliertes Abschmieren geschehen kann...
Ich würde auf alle Fälle zuerst mal versuchen ob auf dem Rechner 2 dieses Fehlverhalten rekonstruierbar ist, also immer im selben Bedienfall geschieht und würde so oder so, die mdb-Version darauf laufen lassen - die mdb-Version kann z.T. auch trotz fehlender Fehlerabfangmethoden dann eine Fehlermeldung (Exception) werfen.
Sollte dies alles 'wirklich' nichts nützen, dann brauchen wir mehr Angaben zu Deiner Version...
Viel Glück

halo ;)