PDA

Vollständige Version anzeigen : Erstellung eines Unterformulars


V4mp1r3
08.05.2004, 11:03
hallo allerseits
vielleicht können sie mir mit diesem problem helfen:

ich will ein formular mit einem unterformular erstellen
wobei der beziehungstyp 1:n sein soll
allerdings würde es keinen sinn ergeben wenn ich einen primärschlüssel mit einbeziehen würde.

konkret:
es sind 2 zahlfelder über die ich die beiden tabellen verknüpfen will
aber zu einem feld der einen tabelle will ich mehrere werte aus der andere tabellen sehen.

ich hoffe sie können mir helfen

mfg stefan

Nouba
08.05.2004, 11:09
Es macht immer Sinn, Primärschlüssel zu verwenden - man muß sie jedoch nicht unbedingt anzeigen. Lege den Primär- und den Fremdschlüssel jeweils an und stelle referentielle Beziehungen für die Verknüpfung ein. Anschließend hilft Dir der Assistent bei der Anlage der Formulare, indem beide Formulare mit in die Auswahl genommen werden.

V4mp1r3
08.05.2004, 11:26
nein es macht in diesem Zusammenhang wirklich keinen Sinn

also ich mache eine Datenbank zur Verwaltung eines Skikellers (Projekt für die Schule)

dabei habe ich eine Liste von Skiern und eine Liste von Schülern

jetz möchte ich gern die Körpergröße und die länge der Skier miteinander verknüpfen und in ein Formular packen sodass ich für jeden Schüler angezeigt bekomme welche Skier ihm zur verfügung stehen.

das problem ist das access für ein Formular mit unterformular eine 1:n verbindung haben will und dafür brauch man soweit ich weis einen primärschlüssel in der Beziehung.

vielleicht hilft das ;-)

hanspeterludwig
08.05.2004, 11:45
Grüß Dich,

Du hast also eine Tabelle mit Schülern (Körpergröße und und und) und eine Tabelle mit Skiern in der auch die Länge der Skier enthalten ist.

In das Formular mit den Schülern könntest du z.B. ein Listenfeld integrieren - die die Daten aus der Tabelle Skiern enthält.

Durch eine sql Abfrage könntest Du dann die die jeweiligen, zutreffenden Skier in diesem Listenfeld aufführen.

Wenn in der Tabelle Skiern zu jeder Skigröße auch die Körgergröße mit hinterlegt ist oder wenn es hierfür eine berechende Formel gibt (z.B. Körgergröße / 12 = Sikgröße) dürfte es Dir keine Probleme bereiten, die Abfrage um diese Abfragekriterien zu eerweitern.

Wenn Du aber einen bestimmten Ski einem Schüler zweisen möchtest, wäre es sinnvoll eine einmalige ID zuverwenden.

Du könntest dann diesen Ski - zB: durch einen Klick auf das Listenfeld - diesen Ski den Schüler zuordnen damit dieser, soloange er diesem Schüler zugeordnet ist, im Listenfeld nicht mehr mit ausgeführt wird.

Auch hier könntest Du ganz einfach Deine Anfrage anpassen.

V4mp1r3
08.05.2004, 13:28
das klinkt ja schonmal vielversprechend =)

also ums nochmal zu konkretisieren: jedem schüler sollen mehrere Skier (die die für diesen schüler geeignet wären) angezeigt werden


dann gibts nur noch die frage
was is eine "sql abfrage" ich mein ich habe ja auch ein paar abfragen eingebaut, aber dieser ausdruck sagt mir nix
und
mit dem listenfeld meinst du dann ich soll die ganzen daten nochmals eintragen?

mfg stefan

V4mp1r3
09.05.2004, 20:29
könnte mir jemand noch die beiden begriffe oben erklären?

V4mp1r3
11.05.2004, 16:08
wie macht man das Access 10 abzieht
also von zwischen Körpergröße und Skigröße 10 cm unterschied sind?