PDA

Vollständige Version anzeigen : Daten aus Kombifeld an Textfeld reichen - mit Möglichkeit zur späteren Änderung


Metzilein
08.05.2004, 07:15
Hallo Leute,

erstmal Sorry für den Themennamen ;) Ist mir echt nichts schlaueres eingefallen.

Bin vor längerer Zeit über diesen Beitrag (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=45159&highlight=automatisch+erg%E4nzen+kombinationsfeld) gestolpert, und hab mich gleich mal ans Werk gemacht.

Die Weitergabe bei Auswahl eines Kombinfeldes funktioniert auch 1a -wunderbar.

Jetzt habe ich momentan aber das Problem, dass die Werte, die aus der entsprechenden Abfrage geliefert werden, abänderbar sein sollten.

Beispiel:
Erfassung eines Verkaufs von Produkten.

Ich wähle die entsprechende Artikelnummer aus, es füllt sich erstmal das Feld Preis, Beschreibung usw.
Jetzt möchte ich aber z.B. den Preis abändern. Die Werte aus dem Kombifeld sollen also lediglich eine Art "Vorschlag/Vorgabe" sein.

Da die entsprechenden Textfelder ja lediglich die Daten in Abhängikeit des Kombinationsfeldes wiedergeben und diese nicht in meiner Tabelle speichern, habe ich nun das Problem, dass keine Änderung mehr möglich ist. So wie es momentan aufgebaut ist, gehts also nicht, das ist mir klar.

Mein Gedanke war nun, z.B. bei Auswahl des entsprechenden Artikels die Daten gleich an die jeweiligen Felder weitergeben lassen kann, d.h. diese nicht in Abhängikeit des Kombifeldes anzeige.

Vielleicht würde mir ja geholfen sein, wenn bei Auswahl einer Artikelnummer ein Update der jeweiligen Felder inkl. Aktualisierung gemacht wird.

Bin ich so auf dem Holzweg, oder gibts vielleicht noch was einfacheres? Und wie mach ich´s am Besten? Schätze mal mit VBA :)

stpimi
08.05.2004, 07:19
Das ist ja nichts aussergewöhnliches. Schau mal in der Nordwind.mdb nach, dort haben die Artikel ihre standardpreise, die sind dann für die einzlene Bestellung abänderbar. Die Speicherung der individuellen Preise erfolgt dort dann im BEstelldetail.

Mfg, MIchael

Metzilein
14.05.2004, 18:22
Tja, da lag wohl die Lösung glatt vor meiner Nase ;)
Einfach das Feld nach Aktualisierung entsprechend benutzt.