PDA

Vollständige Version anzeigen : Dlook up variable


Helm
06.05.2004, 11:00
Access 2000
Ich werde wahnsinnig:
Ich habe ein Riesenproblem mit Dlookup. Ich möchte Dlookup als Such kriterium eine Variable übergebe. Die Variable is tvom Typ Variant, aber ich bekomme dauernd eine Fehlermeldung.
Ich habe der Variable einfach z.B: so einen Wert zugewiesen:
Dim Suche as Variant

Suche = (“534”)

Dieser Wert soll an Dlookup übergeben werden und danach soll auch gesucht werden.

Wenn ich den Wert direkt in den Dlookup Befehl schreibe, fuhntioniert meine Anweisung.

Hat jemand einen Tipp? Vielen Dank für Eure Hilfe!

Helm

J_Eilers
06.05.2004, 11:01
Wie sieht dein DLookUp aus und wie die Fehlermeldung?

Helm
06.05.2004, 12:51
So weit ich mich erinnere, (bin in der Firma): Typen unverträglich

Helm
06.05.2004, 12:52
Noch: Wie gesagt ich bin nicht zu Hause, hab also keine genaueren Infos. Hat vielleicht jemad einen Bespielcode für eine Suche mit einer Variable über Dlook up. Danke Euch
Helm

Arne Dieckmann
06.05.2004, 12:56
Prinzipiell sollte es so gehen:

Dim Suche as Long
Dim Ergebnis as Variant
Suche=534
Ergebnis=DLookup("[Feld]","[TabellenBzwAbfragename]","[Suchfeld]=" & Suche)

wenn "Suchfeld" ein Textfeld (s. Tabellenentwurf) ist:


Dim Suche as String
Dim Ergebnis as Variant
Suche="534"
Ergebnis=DLookup("[Feld]","[TabelleBzwAbfragename]","[Suchfeld]='" & Suche & "'")

racoon0506
06.05.2004, 13:03
Wenn als Fehlermeldung "Typen unverträglich" auftaucht, dann hast du versucht z.B. bei einem Zahlenfeld einen Text zu verwenden (oder ähnliches!)
Es kann daher auch sein, dass du der Variablen einen anderen Typ als Variant geben und dann den Wert z.B. mit
Suche=543
zuweisen musst. (Hängt ganz davon ab, welcher Felddtyp der Tabelle abgefragt wird....)