PDA

Vollständige Version anzeigen : Ersuche Hilfe für bevorstehende Access Klausur


Futurelink2k
05.05.2004, 21:18
Hallo Leute!

Kommenden Freitag werde ich eine Access Klausur in der Schule schreiben. Wir haben im Unterricht mögliche Aufgaben durchgesprochen und geübt, aber leider konnte ich dem Lehrer nicht so Recht folgen. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, damit ich die Arbeit nicht versiebe!

1. Aufgabe

qryK01:
Liste der Kunden mit folgenden Angaben:
Kundennummer, Firmenbezeichnung, Straße, Postleitzahl, Ort
Die Liste soll nach Postleitzahl, dann nach Firmenbezeichnung sortiert sein!

Frage: Wie sortiere ich die Postleitzahlen und Firmenbezeichnungen?


2. Aufgabe

qryK02:
Liste der Produkte mit folgenden Angaben:
Produktnummer, Produktbezeichnung, Farbe, Hestellerkosten sowie dem Verkaufspreis!
Der Verkaufspreis ergibt sich durch einen Aufschlag von 110% auf die Herstellerkosten.

Frage: Wie schreibe ich die Formel für die Herstellerkosten? Weiss nur noch irgendwas mit [HKosten]/[...]*110 oder so ähnlich. Und wo trage ich diese überhaupt ein?


Ich glaube, wir verwenden Office 97. Könnte auch 2000 sein, aber denke eher nicht. So grosse Unterschiede wird da wohl auch nicht geben.

Freue mich auf eure Antworten!

Cu
Futurelink2k

Arne Dieckmann
05.05.2004, 21:31
Zu 1.)

SELECT Kundennummer, Firmenbezeichnung, Straße, Postleitzahl, Ort FROM [Tabellenname] ORDER BY Postleitzahl,Firmenbezeichnung;


Zu 2.) (wenn ich das mit dem Aufschlag richtig verstanden habe):

SELECT Produktnummer, Produktbezeichnung, Farbe, Herstellerkosten , Herstellerkosten + Herstellerkosten * 1.1 AS Verkaufskosten FROM [Tabellenname];


Hierbei handelt es sich um beispielhafte SQL-Ansichten, die Du nach http://home.arcor.de/ar/arne.d/datenbanken/grundlagen/abfragen/index.html#SEC2 noch anpassen musst.

SNowack
05.05.2004, 21:32
Hallo,

wie kann es sein, dass Ihr eine Klausur schreibt, und Du noch nicht einmal weißt, mit welcher Access Version Ihr arbeitet? So gut war das Wetter doch garnicht, dass man alle Stunden im Eis-Cafe verbringt ;)

Zu Deinen Fragen:

1.
- Erzeuge Deine Tabellen, dann eine Abfrage und schau Sie Dir mal an.
Dort gibt es die Möglichkeit die Sortierreihenfolge anzugeben.

2.
- Erzeuge eine neue Abfrage und klicke rechts in das Feld.
Starte den Editor und stell Dir die Formel zusammen.

In welche Klasse gehst Du doch gleich? Ich frage nur um zu beurteilen, ob Du mit Formeln zurecht kommst.

Gruss Stefan

Futurelink2k
05.05.2004, 21:46
wie kann es sein, dass Ihr eine Klausur schreibt, und Du noch nicht einmal weißt, mit welcher Access Version Ihr arbeitet?

Hehe! Ich weiss doch... ist mir ja selbst peinlich! :D

In welche Klasse gehst Du doch gleich? Ich frage nur um zu beurteilen, ob Du mit Formeln zurecht kommst.

Ich besuche das erste Jahr des kaufmännischen Berufskollegs.
Im Kopf bzw. auf einem Blatt Papier könnte ich die 110% problemlos ausrechnen, daran liegt es nicht. Mein Prob ist es, wie ich das in Access als Formel schreibe.

Cu
Futurelink2k

chevez
06.05.2004, 07:41
Hallo,

So müsste es klappen:

A1: Erstelle erstmal eine Tabelle "Kunde" mit den dazugehörigen Attributen.
Dann starte eine Abfrage in der Entwurfsansicht und wähle aus der Liste der Tabellen die Tabelle "Kunde" aus.
Setze die Attribute mittels drag & drop in die oberste Zeile "Feld" ein.
Dann wähle bei den Feldern "PLZ" und "Firmenbezeichnung" in der 3. Reihe deine Sortierung aus (auf- oder absteigend). Da du zuerst nach PLZs und dann nach der Firmenbezeichnung sortierst, muss das Feld "PLZ" links von dem Feld "Fi.Bez." stehen haben, denn bei Access-Abfragen erfolgt die Sortierreihenfolge von links nach rechts!!

A2: Erstelle erstmal wieder eine Tabelle "Produkt" mit den Attributen Produkt_Nr, ProduktBez, Farbe, Herstellerkosten (ohne Verkaufspreis).
Dann wieder eine Abfrage in der Entwurfsansicht.
Wähle Tabelle "Produkt" aus.
Ziehe alle Attribute der Tabelle in die Felder.
Nun erzeuge ein 5. Feld, indem du in die oberste Zeile unter "Feld" eingibtst

Verkaufspreis: [Herstellerkosten] * 2,1

So müsste das eigentlich richtig sein, weil ein Aufschlag heißt nicht 110 % von dem Preis, sondern da kommen nochmal 110 % dazu, also 210 Prozent!! Ist ja im realen Leben genauso, wenn jeder Händler nur 10 % Aufschlag hätte, achgott, wo kämen wir da hin??? ;)

Speichere dann die Abfrage unter "Produkt" oder wie auch immer und starte sie, müsste dann so aussehen, wie du dir das vorgestellt hast.
So geht es zumindest mal bei Access 2000

Gruß Chevez